Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Nelke?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Wal
Beiträge: 51
Registriert: 11.04.2007, 00:23
Wohnort: Südniedersachsen

Nelke?

Beitrag von Wal » 14.04.2007, 13:28

Hallo!

Könnte dies eine verwilderte Nelke sein?
Heute in der Nähe von Hannover gefunden.
Dateianhänge
IMG_1636.JPG
IMG_1636.JPG (80.15 KiB) 2692 mal betrachtet
IMG_1635.JPG
IMG_1635.JPG (59.91 KiB) 2692 mal betrachtet
IMG_1633.JPG
IMG_1633.JPG (180.19 KiB) 2692 mal betrachtet
Grüsse Kevin

Benutzeravatar
The Commander
Beiträge: 227
Registriert: 19.02.2007, 13:48

Beitrag von The Commander » 14.04.2007, 13:53

Verwildert würde ich nicht sagen. Ich denke, das ist die Rote Lichtnelke (Silene dioica) =Wildart.
Gruß, Commander

Benutzeravatar
Wal
Beiträge: 51
Registriert: 11.04.2007, 00:23
Wohnort: Südniedersachsen

Beitrag von Wal » 14.04.2007, 13:57

Hi Commander!

Diese hatte ich auch schon in Verdacht, aber alle ergoogelten Fotos, hatten nur 5 eingeschnittende Kronenblätter.
Gibt es mehere Varianten davon?
Grüsse Kevin

Benutzeravatar
The Commander
Beiträge: 227
Registriert: 19.02.2007, 13:48

Beitrag von The Commander » 14.04.2007, 14:15

Ich glaube, auf dem ersten Bild haben alle anderen Blüten fünf Kronblätter. Das scheint mir eine "Ausnahme" zu sein. (kommt schon mal vor).
Gruß, Commander

Benutzeravatar
Wal
Beiträge: 51
Registriert: 11.04.2007, 00:23
Wohnort: Südniedersachsen

Beitrag von Wal » 14.04.2007, 14:25

Hi Commander!

Achso, dann hätten wir ja daß geklärt. Also so eine Art Hybrid. :lol:

Danke! :D
Grüsse Kevin

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 14.04.2007, 17:24

Hallo Kevin,

nein keine Hybride! Es handelt sich einfach nur um eine Abweichung, die in die Variabilität der Art gehört. Auch bei der Entwicklung von Pflanzenteilen, z. B. der Blüte kann es, wie auch beim Menschen, zu Abweichungen "von der Norm" kommen. Das ist eigentlich ganz normal. Die Natur ist eben nicht statisch.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Benutzeravatar
Wal
Beiträge: 51
Registriert: 11.04.2007, 00:23
Wohnort: Südniedersachsen

Beitrag von Wal » 14.04.2007, 17:37

Gregor hat geschrieben: Die Natur ist eben nicht statisch.
Hallo Gregor!

Ich finde das gut :!:
Danke!
Grüsse Kevin

Benutzeravatar
The Commander
Beiträge: 227
Registriert: 19.02.2007, 13:48

Beitrag von The Commander » 14.04.2007, 17:45

Gregor hat geschrieben:
nein keine Hybride! Es handelt sich einfach nur um eine Abweichung
Ich würde es als Mutation bezeichnen.
Gruß, Commander

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 14.04.2007, 18:57

Hallo,

ja, das ist richtig. Das, was ich deutsch als Abweichung bezeichnet habe würde man fachlich als Mutation bezeichnen.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Antworten