Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Verbascum Thapsus?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
gh
Beiträge: 1893
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Verbascum Thapsus?

Beitrag von gh » 22.07.2007, 18:39

Habe ich diese Königskerze zu Recht als kleinblütige (Verbascum thapsus) Bestimmt?
Ebenfalls Fetörákos am Neusiedlersee
MfG
GH
Dateianhänge
IMG_1051 [800x600].JPG
IMG_1051 [800x600].JPG (71.46 KiB) 1597 mal betrachtet
IMG_1052 [800x600].JPG
IMG_1052 [800x600].JPG (141.72 KiB) 1597 mal betrachtet
IMG_1053 [800x600].JPG
IMG_1053 [800x600].JPG (147.44 KiB) 1597 mal betrachtet

gh
Beiträge: 1893
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 23.07.2007, 09:28

Warum kriege ich da keine Antwort, habe ich etwas falsch gemacht?
GH

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 23.07.2007, 10:39

Hallo gh,

nein, du hast nichts falsch gemacht. Eine Gesamthabitusaufnahme der Pflanze wäre vielleicht nicht schlecht. An Verbascum thapsus L., Kleinblütige Königskerze glaube ich hier nicht. Bei der sind die Blätter noch stärker dicht wollig filzig behaart und die Blüten kleiner. Ich denke hier eher an Verbascum densiflorum Bertol., Großblütige Königskerze.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

Benutzeravatar
Sandfloh
Beiträge: 3264
Registriert: 23.07.2007, 03:11
Wohnort: Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Beitrag von Sandfloh » 23.07.2007, 10:43

hi, V. thapsus glaub ich auch nicht, die Blüten sind zu groß und zu flach ausgebreitet. Denke auch V. densiflorum oder V. phlomoides.

gh
Beiträge: 1893
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 23.07.2007, 11:10

IMG 1052 ist eigentlich eine Gesamtaufnahme, mehr habe ich nicht, kann aber vielleicht nächste Woche eine nachliefern. Vorerst jedenfalls vielen Dank Euch beiden!
GH

niXda

Beitrag von niXda » 23.07.2007, 11:15

Anhand des lockeren Blütenstandes kann es nur Verbascum phlomoides - Windblumen-Königskerze sein! Höchstens noch eine Hybride, aber das sieht mir nicht danach aus.

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Beitrag von Gregor » 23.07.2007, 11:40

Hallo gh und hallo allerseits,

was niXda sagt stimmt eigentlich. Also ist das Verbascum phlomoides L., Windblumen-Königskerze oder bestenfalls noch eine Hybride an der diese Art beteiligt ist. Aber eigentlich wäre ich mit der reinen Art schon zufrieden.

Schöne Grüße aus Kiel

Gregor

gh
Beiträge: 1893
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 23.07.2007, 12:09

Danke Nixda, bleib bei uns und lass die Staubsauger (oder waren es Versicherungen?)!
:lol:
Liebe Grüße aus Wien

niXda

Beitrag von niXda » 23.07.2007, 12:30

Bitteseher :D,
was soll ich denn bloß mit all den Staubsaugerversicherungen machen :?... gibt es denn hier keine-n die-der ihren-seinen Staubsauger versichert bekommen möchte? :( Na ja, dann versichere ich eben meinen eigenen :) ...wenigstens bleibt Euch die Kalibrierung des optischen Assimilationskaliebers erhalten, wenn auch manchmal unversichert :P!

Antworten