Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gagea pratensis

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4065
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Gagea pratensis

Beitrag von Dolgenblütler » 03.04.2007, 16:42

Diesen Goldstern habe ich an einem Parkplatz am Ipf (Schwäbische Alb) gefunden. Dort sollte es Gagea pratensis geben. Allerdings sind die Blütenblätter doch recht breit. Die Blätter waren zwar auf der Unterseite sehr stark gekielt, aber auch relativ breit.
Ich zweifle stark, ob es nicht doch Gagea lutea ist.
Herzliche Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1200196.JPG_A.jpg
Gekielte Blattunterseite
P1200196.JPG_A.jpg (53.67 KiB) 1400 mal betrachtet
P1200208.JPG_A.jpg
Blüte
P1200208.JPG_A.jpg (65.34 KiB) 1400 mal betrachtet
P1200209.JPG_A.jpg
Blattoberseite
P1200209.JPG_A.jpg (37.21 KiB) 1400 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4065
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dolgenblütler » 03.04.2007, 16:44

Hier noch eine Gesamt- und eine Seitenaufnahme.
Viele Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1200206.JPG_a.jpg
P1200206.JPG_a.jpg (51.31 KiB) 1393 mal betrachtet
P1200214.JPG_A.jpg
P1200214.JPG_A.jpg (167.72 KiB) 1396 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 03.04.2007, 17:57

Hallo Thomas, ich denke auch, dass es sich hierbei um Gagea lutea handelt. Nicht nur die Laub-, sondern auch die Kronblätter sind einfach zu breit. G. pratensis hat auch mehr zugespitzte Blütenblätter.
Gruß, Pentomino

Benutzeravatar
Dolgenblütler
Beiträge: 4065
Registriert: 12.08.2004, 10:21
Wohnort: Günzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dolgenblütler » 03.04.2007, 19:31

Hallo Pentomino,
vielen Dank für die Hilfe!
Ich habe noch 2 Bilder von Gagea angehängt, die ich heute in Günzburg gemacht habe. Dieses Exemplr erscheint mir von den Blütenblätterm her eher Gagea pratensis zu sein. Das Grundblatt war ungefähr 1 cm breit.
Was sagst Du dazu?
Herzliche Grüße
Thomas
Dateianhänge
P1200320.JPG_A.jpg
P1200320.JPG_A.jpg (73.33 KiB) 1364 mal betrachtet
P1200324.JPG_A.jpg
P1200324.JPG_A.jpg (93.12 KiB) 1364 mal betrachtet
Pflanzenbestimmung - Online
http://www.flora-de.de

Benutzeravatar
Pentomino
Beiträge: 72
Registriert: 19.02.2007, 13:54

Beitrag von Pentomino » 03.04.2007, 19:59

Hmmm...ich weiß nicht, wie das andere Forummitglieder sehen, aber ich halte auch das für Gagea lutea. Die Form der Blütenblätter "gefällt" mir nicht: zu abgerundet an der Spitze. Und wenn Du schreibst, das Grundblatt hatte eine Breite von etwa 1 cm, dann scheint mir das zu viel zu sein. Sicherheit brächten die Zwiebeln. Ein Ausgraben schadet dann nicht, wenn Du die Pflanze danach wieder einsetzt :roll:
Gruß, Pentomino

niXda

Beitrag von niXda » 05.04.2007, 10:47

Hallo zusammen,
ich würde auch sagen das es sich bei den ersten Bildern um Gagea lutea handelt. Zur genaueren Unterscheidung beider Arten sollte man auch die Jugenblätter in Betracht ziehen, welche bei G.lutea einen eher fünfkantigen und bei G. pratensis einen deutlich V-förmigen Querschnitt aufweisen.

Antworten