Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein! sondern Molinia Pfeiffengras

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 2398
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein! sondern Molinia Pfeiffengras

Beitrag von Garibaldi » 15.09.2021, 08:18

Das Gras wuchs in Brandenburg (Uckermark) in unmittelbarer Nähe zu einem Sumpfengelwurz-Massenbestand auf einer feuchten Wiese. Ich denke, es handelt sich um Calamagrostis stricta Moor-Reitgras. Die Art kommt dort vor, mir wurde die Art auch mal im vorbeigehen gezeigt, aber ich weiß nicht, ob ich sie wiedererkenne. Auffällig ist voallem diese schmale Ähre, die Ligula ist kurz und unbehaart, die Blattoberseite ist behaart. Kommt das hin?
Dateianhänge
x5.JPG
x5.JPG (178.11 KiB) 179 mal betrachtet
x4.JPG
x4.JPG (133.71 KiB) 179 mal betrachtet
x3.JPG
x3.JPG (287.02 KiB) 179 mal betrachtet
x2.JPG
x2.JPG (215.95 KiB) 179 mal betrachtet
x1.JPG
x1.JPG (236.16 KiB) 179 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 16.09.2021, 10:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3968
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras (?)

Beitrag von Hegau » 15.09.2021, 17:59

Calamagrostis ist 1blütig!

Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Garibaldi
Beiträge: 2398
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein!

Beitrag von Garibaldi » 15.09.2021, 18:28

Danke, ja ich erkenne den Unterschied nach dem Hinweis :) . Es wird noch das ein oder andere Jahr ins Land gehen, bis ich Gräser tatsächlich bestimmen kann ...

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 9253
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein!

Beitrag von Anagallis » 15.09.2021, 19:01

Impliziert das, daß Du glaubst, es eines Tages tatsächlich zu können?

(Sorry, Mathematikerproblem; ich diskutiere gerade mit einem Freud diese Aussage und wir versuchen zu ermitteln, ob die Aussage wahr oder falsch ist oder sein wird.)

Garibaldi
Beiträge: 2398
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein!

Beitrag von Garibaldi » 15.09.2021, 19:08

Ich glaube, dass ich es eines Tages können werde, so war die Aussage zu verstehen :) Zumindest versuche ich die Gräserbestimmung (nach und nach) zu lernen,ob das von Erfolg gekrönt sein wird, kann ich nicht sagen. Wie tief ich in die Materie einsteige und ab welchem Wissenstand man von Erfolg sprechen kann, weiß ich nicht. Hilft das bei der Analyse des Mathematiker-Problems? :)

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2528
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein!

Beitrag von Arthur » 15.09.2021, 20:12

Hallo,

müsste Molinia sp. sein.
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3968
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein!

Beitrag von Hegau » 16.09.2021, 08:11

Arthur hat geschrieben:
15.09.2021, 20:12
müsste Molinia sp. sein.
Wollte nicht gleich mit der Lösung ins Haus fallen. Sieht außerdem etwas ungewöhnlich aus mit der zusammengezogenen Rispe.
Pfeifengras ist ja um diese Jahreszeit eigentlich recht auffällig, mit Wiedererkennungswert: überragt die anderen Feuchtgebietsarten, hat breite gelbgrüne Blätter und meist eine riesige, ausladende Rispe.

PS: die Ligula bei Molinia ist durch einen Haarkranz ersetzt (auf dem Foto seltsamerweise nicht zu sehen).

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Garibaldi
Beiträge: 2398
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein! sondern Molinia Pfeiffengras

Beitrag von Garibaldi » 16.09.2021, 10:17

Vielen Dank für die ergänzenden Informationen, vielleicht einfach zu spät, daher die ungewöhnliche Anatomie? Viel stand auf der Wiese davon auch nicht mehr rum, die Wiese war teilweise gemäht, teilweise fruchtete der Massenbestand an Angelica palustris noch, deswegen eine sehr späte Mahd und in dem nicht gemähten Bereich stand das Gras.

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2528
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Calamagrostis stricta Moor-Reitgras nein!

Beitrag von Arthur » 16.09.2021, 11:29

Hegau hat geschrieben:
16.09.2021, 08:11
Arthur hat geschrieben:
15.09.2021, 20:12
müsste Molinia sp. sein.
Wollte nicht gleich mit der Lösung ins Haus fallen. Sieht außerdem etwas ungewöhnlich aus mit der zusammengezogenen Rispe.
Pfeifengras ist ja um diese Jahreszeit eigentlich recht auffällig, mit Wiedererkennungswert: überragt die anderen Feuchtgebietsarten, hat breite gelbgrüne Blätter und meist eine riesige, ausladende Rispe.

PS: die Ligula bei Molinia ist durch einen Haarkranz ersetzt (auf dem Foto seltsamerweise nicht zu sehen).

Gruß Thomas
Ja, deshalb das "müsste" aber was anderes fällt mir dazu auch nicht ein. Das Habitusfoto passt schon ganz gut.
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Antworten