Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kohlröschen-Verwirrung

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Margit
Beiträge: 99
Registriert: 11.06.2009, 13:31
Wohnort: Krailling bei München
Kontaktdaten:

Kohlröschen-Verwirrung

Beitrag von Margit » 21.07.2021, 19:23

Hallo zusammen,
auf einer Bergtour in den Ammergauer Alpen (ca. 1800m Höhe) habe ich gestern jede Menge Schwarzer Kohlröschen entdeckt (der ganze Hang war voll). Mittendrin standen aber auch einige Exemplare, die deutlich heller gefärbt waren (intensives Pink) und länglichere Köpfchen hatten.
Eigentlich hätte ich auf Rotes Kohlröschen getippt, habe aber irgendwo gelesen, dass es auch isolierte "Außenposten" des Dolomiten-Kohlröschens in den Ammergauer Alpen geben soll....?

Kann mir jemand sagen, welche Nigritella-Art mir da vor die Linse geraten ist? Vielen Dank im Voraus,
Margit
Kohlröschen_1.jpg
Kohlröschen_1.jpg (77.74 KiB) 217 mal betrachtet
Kohlröschen_2.jpg
Kohlröschen_2.jpg (85.22 KiB) 217 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2518
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Kohlröschen-Verwirrung

Beitrag von Arthur » 22.07.2021, 07:19

Hallo,

das ist xGymnigritellla suaveolens.

Lg
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3952
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Kohlröschen-Verwirrung

Beitrag von Hegau » 22.07.2021, 18:21

Nigritella wird ja neuerdings oft in die Gattung Gymnadenia eingegliedert (wie ist denn der neueste Stand?). Damit wäre es nur ein Art-, kein Gattungsbastard.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Kraichgauer
Beiträge: 2739
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kohlröschen-Verwirrung

Beitrag von Kraichgauer » 23.07.2021, 18:24

Der letzte Stand ist, dass es jetzt doch genügend genetische Unterschiede gibt, um die beiden Gattungen separat zu führen. Ausnahmsweise mal ein sinnvolles Ergebnis. Aber wer weiß, was der nächste Stammbaum bringt. Gruß Michael

UHU
Beiträge: 217
Registriert: 18.06.2008, 22:33

Re: Kohlröschen-Verwirrung

Beitrag von UHU » 26.07.2021, 09:59

Hallo zusammen,
Das zweite Bild zeigt aber meines Erachtens keine Hybride, sondern Nigritella miniata (ehemals rubra), die leider schon etwas abgeblüht ist.
Viele Grüße
Uwe

Antworten