Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Sedum atratum

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
jake001
Beiträge: 3246
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Sedum atratum

Beitrag von jake001 » 10.08.2019, 12:39

Also ich hielte das ja für S. atratum, aber durch das Vorhandensein von nichtblühenden Sproßen komm ich dort im Bestimmungsgang nie an.
S. album ist es meiner Meinung nach aber nicht.

Fundort: Alpstein, CH
Standort: sonnig, auf einem Stein.
Höhe: >1500m üNN
Datum: 03.08.2019

P1210535_4forum.JPG
P1210535_4forum.JPG (68.03 KiB) 113 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3246
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Sedum atratum

Beitrag von jake001 » 13.08.2019, 18:16

*hochwerf

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1063
Registriert: 15.10.2011, 13:42
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Sedum atratum

Beitrag von Ursula » 13.08.2019, 19:31

Hallo Jake
Ich finde auch nichts Passenderes als Sedum atratum... In der Flora Helvetica steht: meist ohne sterile Triebe...
Könnte es auch sein, dass die "sterilen" Triebe einfach noch weniger weit sind? Oder lassen die sich eindeutig von den blühenden unterscheiden?
Liebe Grüsse
Ursula

jake001
Beiträge: 3246
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Sedum atratum

Beitrag von jake001 » 14.08.2019, 09:42

OK, das meist steht bei mir im Schmeil und im Rothmaler nicht drin ... Ich hab auf den Fotos auch einen Trieb gefunden, den ich auf die Schnelle auch als steril angesprochen hatte und der dann aber doch eine Knospe hatte.
Aber ich hatte jetzt nicht erwartet, das in der Höhe Pflanzen im August noch beginnen, zu blühen, denn die werden ja dann kaum mehr fertig. Der war auch nicht in schattigen Lagen oder auf der Nordseite.

Antworten