Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Scrophularia - aber welche?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
etonline
Beiträge: 294
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

Scrophularia - aber welche?

Beitrag von etonline » 24.06.2019, 00:05

ich hoffe, die Fotos reichen zur Bestimmung. Die Pflanze steht direkt an einem Bach.
Habe mich am Bestimmungsschlüssel Blumeninschwaben versucht, mir fehlt aber das notwendige Grundwissen
_57A9633.jpg
_57A9633.jpg (93.58 KiB) 193 mal betrachtet
_57A9630.jpg
_57A9630.jpg (74.08 KiB) 193 mal betrachtet
_57A9628.jpg
_57A9628.jpg (95.15 KiB) 193 mal betrachtet
_57A9624.jpg
_57A9624.jpg (86.27 KiB) 193 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3170
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Scrophularia - aber welche?

Beitrag von jake001 » 24.06.2019, 08:22

Die hatte ich doch auch vor 3 Tagen erst drin ... Scrophularia umrosa? Bei meiner mutmaßlichen ssp neesii sisnd die Blüten unten, also ventral deutlich grüner. Ich glaube, die Blütenfarbe war ein Merkmal, mit dem man lt. Rothmaler die ssp auseinander halten kann. Das Staminodium deiner Pflanze sieht man nicht so gut.

Es käme ja nur noch Scrophularia auriculata L. Wasser-Braunwurz in Frage, aber ich sehe keine Öhrchen. Trotz Detailbild kann man die Flügel nicht besonders gut erklennen.

etonline
Beiträge: 294
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

Re: Scrophularia - aber welche?

Beitrag von etonline » 25.06.2019, 22:37

Vielen Dank. Ich glaube Scrophularia umrosa trifft es, auch wenn die Flügel vielleicht nicht so stark augeprägt sind. Habe noch mal bei blumeninschwaben geschaut, aber nichts gefunden, was besser passen könnte.
VG, Erich

Botanica
Beiträge: 4437
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Scrophularia - aber welche?

Beitrag von Botanica » 26.06.2019, 20:33

Hallo zusammen,

das ist Scrophularia umbrosa ssp. umbrosa,
das Staminodium ist ganz eindeutig im Bild 530 zu erkennen.

PS: Mit der Blütenfarbee kann man die ssp aber nicht ! unterscheiden

siehe auch die Bilder zur Unterscheidung: Beitrag von mir unten

viewtopic.php?f=2&t=41117

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Antworten