Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Viola collina? = Viola riviniana Hain-Veilchen

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Wolfstrapp
Beiträge: 2479
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Viola collina? = Viola riviniana Hain-Veilchen

Beitrag von Wolfstrapp » 15.04.2019, 13:14

Hallo,
bei der Bestimmung dieses Veilchens habe ich Schwierigkeiten. Die Pflanze hat keinen Stängel, also sollten die Kelchblätter stumpf sein. Zeigt Bild05 ein stumpfes Kelchblatt? Bild06 ist eine alte Aufnahme und würde dem eher entsprechen. Ansonsten spräche einiges für V. collina, z.B. Nebenbätter, Vorblatt(extrem hoch), Blatt, llerdings fast keine Behaarung. Ich bitte um Überprüfung.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
Dateianhänge
Bild01.JPG
Bild01.JPG (78.77 KiB) 218 mal betrachtet
Bild02.JPG
Bild02.JPG (61.52 KiB) 218 mal betrachtet
Bild03.JPG
Bild03.JPG (66.02 KiB) 218 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Wolfstrapp am 19.04.2019, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.

Wolfstrapp
Beiträge: 2479
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Re: Viola collina?

Beitrag von Wolfstrapp » 15.04.2019, 13:15

hier weitere Bilder, Bild06 ist eine Aufnahme von früher.
Dateianhänge
Bild04.JPG
Bild04.JPG (70.12 KiB) 217 mal betrachtet
Bild05.JPG
Bild05.JPG (40.75 KiB) 217 mal betrachtet
Bild06.JPG
Bild06.JPG (49.93 KiB) 217 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2139
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Viola collina?

Beitrag von Arthur » 15.04.2019, 13:20

Hallo,

dass Veilchen (Bild 01-05) hat spitze Kelchblätter und ist meines Erachtens Viola riviniana.
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Wolfstrapp
Beiträge: 2479
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Re: Viola collina?

Beitrag von Wolfstrapp » 19.04.2019, 11:13

Hallo Arthur,
Veilchen mit spitzen Kelchblättern sollten eigentlich einen aufrechten oberirdischen Stängel haben. Den sehe ich hier nicht und das hat mich stutzig gemacht. Aber vielleicht bildet der sich noch, denn ich meine mittlerweile auch, dass sonst alle anderen Eigenschaften für Viola riviniana -
Hain-Veilchen sprechen.
Mit freundlichen Grüßen aus Bayern
Wolfgang

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3672
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Viola collina? = Viola riviniana Hain-Veilchen

Beitrag von botanix » 20.04.2019, 06:45

Hallo Wolfgang,

aber die Kelchblätter sind nun mal eindeutig spitz und deshalb sticht der anfangs der Wachstumszeit noch nicht vorhandene Stängel nicht.
Auf Foto 3 ist außerdem deutlich zu erkennen, dass die Fransen der Nebenblätter keinerlei Bewimperung tragen. Das ist ein absolutes MUSS für collina (leider auch für deren Hybriden).

Viele Grüße

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Wolfstrapp
Beiträge: 2479
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Re: Viola collina? = Viola riviniana Hain-Veilchen

Beitrag von Wolfstrapp » 20.04.2019, 12:00

Hallo Peter,
danke für die Hinweise.
Mit freundlichen Grüßen aus Bayern
Wolfgang

Antworten