Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: Anagallis, botanix, Jule, akw

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 24.07.2021, 07:24

Eigentlich wollte ich dieses Jahr nicht nur fotografieren sondern auch bestimmen. Aber ich musste einsehen zum Bestimmen fehlt mir die nötige Zeit. Auch ein passendes Mikro habe ich noch nicht gefunden. Also bleibt es nur beim Photographien. :lol:
P7232383k.JPG
P7232383k.JPG (244.32 KiB) 669 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 24.07.2021, 07:33

Ein bisschen exprimiert habe ich, aber das ist kein Ersatz für ein richtiges Mikro.
P7232372KK.JPG
P7232372KK.JPG (158.42 KiB) 667 mal betrachtet
20210723_2033_006_0.000.jpg
20210723_2033_006_0.000.jpg (75.76 KiB) 667 mal betrachtet
20210723_2033_008_0.000.jpg
20210723_2033_008_0.000.jpg (80.06 KiB) 667 mal betrachtet
20210724_0706_003_0.000.jpg
20210724_0706_003_0.000.jpg (124.28 KiB) 667 mal betrachtet
20210724_0707_006_0.000.jpg
20210724_0707_006_0.000.jpg (81.1 KiB) 667 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 24.07.2021, 07:43

P7192239k.JPG
P7192239k.JPG (243.92 KiB) 667 mal betrachtet
P7192238 (2).JPG
P7192238 (2).JPG (139.29 KiB) 667 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 2176
Registriert: 13.03.2011, 23:10
Kontaktdaten:

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von JarJar » 24.07.2021, 16:40

Auf dem Bild P7232372KK sollte unter anderem ein Fissidens sp. und eine Lebermoos (rechts oben) erkennbar sein. Weiter kann ich dir leider nicht helfen.

LG Christoph

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 25.07.2021, 15:15

Hallo Christoph,
das macht nichts. Wenn jemand was erkennt, dann super. Aber die Bestimmung ist momentan nicht mein Hauptziel. Da müsste ich mich intensiver mit dem Thema befassen.

Von dem Lebermoos hätte ich übrigens auch viele Bilder.
52936 P7232369k.jpg
52936 P7232369k.jpg (148.77 KiB) 644 mal betrachtet
52945 P7232378k.jpg
52945 P7232378k.jpg (189.14 KiB) 644 mal betrachtet
Diese waren etwas kleiner.
52947 P7232380k.jpg
52947 P7232380k.jpg (222.83 KiB) 644 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 25.07.2021, 15:33

Hier mal paar Aufnahmen auf einer Betonfläche:
P7252456k.JPG
P7252456k.JPG (370.82 KiB) 643 mal betrachtet
1. Moos
P7252457k.JPG
P7252457k.JPG (138.27 KiB) 643 mal betrachtet
P7252460k.JPG
P7252460k.JPG (103.05 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1445_025_0.000.jpg
20210725_1445_025_0.000.jpg (59.73 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1443_014_0.000.jpg
20210725_1443_014_0.000.jpg (67 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1444_021_0.000.jpg
20210725_1444_021_0.000.jpg (61.25 KiB) 643 mal betrachtet
2. Moos
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 25.07.2021, 15:35

2. Moos
P7252462k.JPG
P7252462k.JPG (92.33 KiB) 643 mal betrachtet
Dateianhänge
20210725_1435_002_0.000.jpg
20210725_1435_002_0.000.jpg (63.42 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1435_001_0.000.jpg
20210725_1435_001_0.000.jpg (78.7 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1437_006_0.000.jpg
20210725_1437_006_0.000.jpg (49.78 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1436_005_0.000.jpg
20210725_1436_005_0.000.jpg (53.08 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1436_004_0.000.jpg
20210725_1436_004_0.000.jpg (60.75 KiB) 643 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 25.07.2021, 15:39

3. Moos
P7252463k.JPG
P7252463k.JPG (104.13 KiB) 643 mal betrachtet
Dateianhänge
20210725_1441_009_0.000.jpg
20210725_1441_009_0.000.jpg (52.45 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1440_007_0.000.jpg
20210725_1440_007_0.000.jpg (52.45 KiB) 643 mal betrachtet
20210725_1441_011_0.000.jpg
20210725_1441_011_0.000.jpg (64.87 KiB) 643 mal betrachtet
P7252458k.JPG
P7252458k.JPG (172.67 KiB) 643 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

Benutzeravatar
bryotom
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von bryotom » 28.07.2021, 10:34

Hallo,
das gefelderte Lebermoos mit den Atemporen ist ein Conocephalum (vermtl. C. salebrosum).
Das zierlichere Lebermoos ist eine Pellia (wenn es kalkreich ist evtl. P. endiviifolia).
Moos 1 ist Bryum argenteum, ein wahnsinnig häufige aber dennoch attraktive Art.
Moos 2 ist eine Syntrichia (Tortula). Welche vermag ich so nicht mit Sicheheit zu sagen. Es gibt da mehrere ähnliche Arten, die man sich genauer ansehen muss (einzelne Blätter unter dem Mikroskop, Zellen, manchmal auch Blattquerschnitte).
Moos 3 sollt eine Barbula sein. Das Bestandsbild sieht eher nach B. convoluta aus, aber die Detailbilder danach mit der als kurze Stachelspitze austretenden Rippe verweisen eher auf B. unguiculata. Beider Arten können aber auch zusammen vorkommen.
Das Szenenbild P7252458k.JPG gefällt mir besonders.
Beste Grüße
Thomas

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 28.07.2021, 19:47

bryotom hat geschrieben:
28.07.2021, 10:34
Das Szenenbild P7252458k.JPG gefällt mir besonders.
Vielen Dank :D
Wenn ich wieder mal etwas Zeit habe kommen bestimmt noch mehr Bilder. Toll wie viele Informationen ich zu meinen Bildern von euch bekommen habe.

LG edergritschen
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 29.07.2021, 14:32

So ich habe 2 Moose Fotografiert.
IMG_20210729_130406k.jpg
IMG_20210729_130406k.jpg (132.64 KiB) 579 mal betrachtet
Dateianhänge
P7292499k.JPG
P7292499k.JPG (53.12 KiB) 579 mal betrachtet
20210729_1412_014_0.000.jpg
20210729_1412_014_0.000.jpg (48.92 KiB) 579 mal betrachtet
20210729_1414_017_0.000.jpg
20210729_1414_017_0.000.jpg (55.53 KiB) 579 mal betrachtet
Zuletzt geändert von edergritschen am 29.07.2021, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 29.07.2021, 14:38

20210729_1408_011_0.000.jpg
20210729_1408_011_0.000.jpg (75.76 KiB) 579 mal betrachtet
Dateianhänge
P7292498k.JPG
P7292498k.JPG (62.18 KiB) 579 mal betrachtet
20210729_1410_012_0.000.jpg
20210729_1410_012_0.000.jpg (49.24 KiB) 579 mal betrachtet
20210729_1407_010_0.000.jpg
20210729_1407_010_0.000.jpg (46.57 KiB) 579 mal betrachtet
IMG_20210729_130841k.jpg
IMG_20210729_130841k.jpg (185.16 KiB) 579 mal betrachtet
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

Benutzeravatar
bryotom
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von bryotom » 04.08.2021, 20:13

edergritschen hat geschrieben:
29.07.2021, 14:32
So ich habe 2 Moose Fotografiert. IMG_20210729_130406k.jpg
Hallo Elisabeth, das erste Moos ist sehr wshrscheinlich Atrichum undulatum.
Beste Grüße Thomas

Benutzeravatar
bryotom
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von bryotom » 04.08.2021, 20:15

Hallo Elisabeth, das zweite Moos dürfte Neckera crispa sein. Beste Grüße Thomas

edergritschen
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2009, 12:34

Re: Ich liebe es Moos zu fotografieren.

Beitrag von edergritschen » 10.08.2021, 16:32

Super. Vielen Dank.
Falls ich ein Mikroskop mir kaufe, was währen die Minimalanforderungen? Oder kann mir jemand sogar ein günstiges empfehlen?
Was ist wichtig zu Fotografieren? Gibt es eine optimale Bildauswahl?
z.B.
- Ganzes Moos auf Untergrund
- Makro aus 10 cm Entfernung (trocken und feucht)
- Fruchtkörper
- Vergrößerung des Blattrandes (mal 30?)
oder so ähnlich.
Gruß edergritschen

_____________________________________________
Wer zulässt, das Bergbauern aufgeben,
braucht sich nicht über das Artensterben wundern.

Antworten