Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Dicranella sp.?

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 2095
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Dicranella sp.?

Beitrag von JarJar » 10.03.2021, 13:11

Hallo zusammen,

könnte das hier in Richtung Dicranella gehen? In trockenem Zustand sind die Blätter wie Ringelschwänzchen zusammen gerollt :-)

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Eschbach, Magerrasen, errodierter Lehmboden, Begleitart: Oxyrrhynchium hians, 08.03.2021

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
20210309_210118.jpg
20210309_210118.jpg (70.87 KiB) 152 mal betrachtet
20210309_205732.jpg
20210309_205732.jpg (106.17 KiB) 152 mal betrachtet
_MG_9593.jpg
_MG_9593.jpg (186.71 KiB) 152 mal betrachtet

Benutzeravatar
bryotom
Beiträge: 167
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Dicranella sp.?

Beitrag von bryotom » 10.03.2021, 17:43

Hallo Christoph,
so wie die eindrehen eher etwas in Richtung Weisia, eine Pottiacee. Schau mal durch scharfe Glas, ob Du Papillen siehst.
Beste Grüße
Thomas

Antworten