Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Noch ein Sphagnum

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1996
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Noch ein Sphagnum

Beitrag von JarJar » 07.12.2020, 18:57

Hallo zusammen,

ein weiterer Sphagnum-Vertreter... ziemlich fein verzweigt - was wohl daran liegt das das Moos unter Wasser liegt. Kann man mehr dazu sagen oder bleibt es bei Sphagnum sp.?

Funddaten: Deutschland, Schleswig-Holstein, an der Grenze zu Dänemark, NSG Fröslev-Jardelunder Moor (27.07.12)

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
IMG_4186.jpg
IMG_4186.jpg (82.43 KiB) 200 mal betrachtet
IMG_4185.jpg
IMG_4185.jpg (98.71 KiB) 200 mal betrachtet

Tharandter
Beiträge: 336
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Noch ein Sphagnum

Beitrag von Tharandter » 08.12.2020, 08:12

Das ist Sphagnum cuspidatum. Die Art wächst oft submers in Schlenken, Gräben und Moortümpeln.

Gruß Tharandter

Antworten