Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Aller Anfang ist schwer...

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
vitawe
Beiträge: 228
Registriert: 31.12.2015, 14:01

Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von vitawe » 18.09.2020, 18:41

Hallo,

ich weiß nicht genau, auf was ich mich da einlasse, aber ich möchte mich in die Welt der Moose einarbeiten. Für die Untersuchungen stehen mir alle optischen Geräte, Makro- und Mikrofotografie, zur Verfügung. Ich habe gelesen, dass man gerade am Anfang eigentlich auf Vergleichspräparate zurückgreifen sollte - das ist mir nicht möglich. Vielleicht werde ich also hier im Forum viele Fragen haben, die möglicherweise Geduld erfordern. Worauf sollte ich gerade jetzt erstmal besonders achten?

Wie erstelle ich ein Herbar? Wie lange halten sich Moose in Plastiktüten im Kühlschrank?

Ich habe gelesen, dass sich Glyceringelatine zum Herstellen von Dauerpräparaten eignet - nur zur mikroskopischen Einbettung auf Objektträgern? Werden die Ränder der Deckgläschen mit Nagellack versiegelt? Genaue Methodik?

An Literatur habe ich "Moose einfach und sicher bestimmen" von Ruprecht Düll/ Barbara Düll-Wunder sowie "Moosflora" von Frahm und Frey 3.Auflage.

vitawe
Beiträge: 228
Registriert: 31.12.2015, 14:01

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von vitawe » 19.09.2020, 11:17

Naja, ganz so ein Neuling bin ich nicht. Ich habe Erfahrungen im Bestimmen von Gefäßpflanzen und Spinnen....

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1885
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von JarJar » 22.09.2020, 22:02

Mir hat es sehr geholfen, erst einmal bei Exkursionen zum Thema Moose teilzunehmen. Dann macht es Sinn, gute Literatur+Internetquellen zu haben (auch regionale) Und dann sollte man sich nichts vormachen und glauben von Anfang an alles sicher bestimmen zu können :D Selten kann man ein Moos sofort ansprechen. Bin selber noch absoluter Neuling. Macht aber Spaß, wenn man mal das ein oder andere Moos erkennt oder zumindest einmal tendenziell in eine Richtung gehen kann!

LG Christoph

bryotom
Beiträge: 71
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von bryotom » 09.10.2020, 10:14

Hallo,

- ein Moosherbar legt man an, indem man gesammelte Proben trocknet (z.B. bei Zimmertemperatur an einem luftigen Ort auf Zeitungspapier ausgebreitet) und in beschrifteten Falttüten (gefaltet aus einem DIN A4 Bogen, so dass eine etwa Postkarten große Kapsel entsteht, meine sind etwa 100 x 130 mm) aufbewahrt. Ein Vorlage mit Falzmarken kann man sich mit der Textverarbeitung erstellen, dann werden sie auch einheitlich groß. er Klassiker für die Aufbewahrung ist dann ein passender Schuhkarton.

- Moose frisch in Plastiktüten sollt man nicht zu lange aufbewahren. Sie vergeilen, da sie bei hoher Luftfeuchtigkeit selbs bei niedrigen Temperaturen weiterwachsen. Die dabei entstehenden Pflanzen weichen vom Geländewuchs strak ab und sind mitunter kaum richtig anzusprechen. Bis auf viele Lebermoose (hier gibt es vergängliche Ölkörper in den Zellen, außerdem quellen thallose Formen schleicht wieder auf) kann man (insbesondere) Laubmoose einfach trocken und für die Bestimmung später wieder befeuchten (mit Wasser, ggf. auch ansprühen).

- Glyzeringelatine eignet sich für Vergleichspräparate, die nicht zu lange halten müssen (dicker Daumen: ein paar Monate). Das Abdichten mit Lackfarbe kann man machen, aber es wird letztlich dennoch eine Alterung / Austrocknung der Gelatine stattfinden. Wenn man nicht mit Phenol verseuchter GG arbeiten will, wachsen außerdem nach einer gewissen Zeit mitunter Pilze durch das Präparat. Für Dauerpräparate gibt es spezielle Einbettungsmittel ("Harze"), am besten im Netz suchen. Ob man da einsteigen will, muss jeder selber wissen, zumal (s.o.) die Pflanzen auch als Herbarmaterial leicht zu präparieren sind.

- Insbesondere deutsche Literatur gibt es häufig nur noch antiquarisch. Selbst die Moosflora wird nicht mehr aufgelegt (letzte, 4te Auflage ist von 2004).
Die Internetseiten von Michael Lüth sind sehr empfehlenswert. Von ihm gibt es außerdem ein dreibändiges Abbildungswerk für ca. 150 EUR, das alle Laubmoose (incl. Torfmoose) Europas (vom Atlatik bis zum Ural, vom Mittelmeer bis zum Nordkap) zeigt. Absolut empfehlenswert und auch bezogen auf das Preis-Leistungs-Verhältnis sicher konkurrenzlos. Mit dem Düll wirst Du wahrscheinlich nicht wirklich glücklich werden. Das Buch hält nicht was es verspricht (meine Meinung), die Abbildungen sind auch in der 2ten Auflage immer noch sehr klein von mäßiger Qualität und die Zuordnung zum Text mutet dem Leser einiges zu. Gut sind die einführenden Abschnitte und die ökologischen Angaben.

Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8223
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von Anagallis » 09.10.2020, 17:22

Bezüglich Luftbefeuchterbeitrag:

Ich hab's gewußt! Erst kommt allgemeines Geschwafel und dann Beiträge mit Werbung garniert. Das mögen hier bitte alle beachten, die mich für hysterisch überreagierend halten. Von Moosbestimmung zu Luftbefeuchtertests; das muß man erstmal hinbekommen.

bryotom
Beiträge: 71
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von bryotom » 10.10.2020, 12:44

Anagallis hat geschrieben:
09.10.2020, 17:22
Ich hab's gewußt! Erst kommt allgemeines Geschwafel und dann Beiträge mit Werbung garniert. Das mögen hier bitte alle beachten, die mich für hysterisch überreagierend halten. Von Moosbestimmung zu Luftbefeuchtertests; das muß man erstmal hinbekommen.
@anagallis
Na ja, der Lufbefeuchter-Beitrag ist sicher "merkwürdig".
Ich hatte mit meinem Beitrag allerdings versucht Antworten auf die Fragen von vitawe zu geben.
Da er Literatur genannt bzw. danach gefragt hat, habe ich meine Meinung / Empfehlung dazu abgegeben. Auch weil aktuelle Literatur über Moose durchaus wenig auf dem deutschen Markt zu haben ist. Ich bekomme nichts für die Buchempfehlung. Ist so etwas hier generell nicht erlaubt?
Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8223
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von Anagallis » 10.10.2020, 15:48

Hallo Thomas,

doch, das ist alles gut so und erwünscht. Es geht bloß um diese Neumitglieder, die ein paar realistisch aussehende Beiträge schreiben und nach ein paar Tagen dann werbliche Links verbreiten. Niemand hat hier was dagegen, wenn über Literatur oder Meterial für die botanische Arbeit gesprochen oder auf Nachfrage auch eine Bezugsquelle genannt wird.

Zur Verdeutlichung: Die Moderatoren haben in den letzten sieben Tagen etwa zwanzig Benutzersperren verhängt und die erstellten Beiträge gelöscht. ("Etwa zwanzig", weil einige Benutzer mehrfach betroffen waren und die Sperren zuerst zeitlich begrenzt.) Leider gibt es in letzter Zeit einige Spammer, die zuerst wie Menschen wirken und dann - wie im vorliegenden Fall, erst nach Tagen mit der Spammerei anfangen. Die normalen Benutzen bekommen davon wenig mit, weil wir die fraglichen Beiträge normalerweise schnell löschen. Zur Zeit ist die Moderationsarbeit jedoch die Hölle, weil man die Spammer nicht mehr so leicht erkennt.

bryotom
Beiträge: 71
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von bryotom » 10.10.2020, 18:27

Anagallis hat geschrieben:
10.10.2020, 15:48
Hallo Thomas,

doch, das ist alles gut so und erwünscht.
...
Zur Zeit ist die Moderationsarbeit jedoch die Hölle, weil man die Spammer nicht mehr so leicht erkennt.
@Anagallis
Danke für die Erläuterung!
Das klingt in der Tat wenig erbaulich und sehr anstrengend.
Danke Dir und anderen für die Moderationsarbeit!
Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1885
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von JarJar » 10.10.2020, 19:10

@Anagallis: Ich glaube Thomas und ich haben eher ein Problem mit deiner Ausdrucksweise " Erst kommt allgemeines Geschwafel"! Denn das impliziert auf nicht gerade sehr charmante Weise, was du von unseren Antworten hältst.

Aus meiner Sicht kann ich da nur erwiedern - wir antworten wenigstens! Auch wenn es deiner Ansicht nach "Geschwafel" ist. Traurig wenn du das so siehst! Was hätten wir denn deiner Meinung nach qualifiziertes schreiben sollen, bzw. warum hast du das nicht getan?

Lieben Gruß und nichts für ungut,
Christoph

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8223
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von Anagallis » 10.10.2020, 20:19

JarJar hat geschrieben:
10.10.2020, 19:10
@Anagallis: Ich glaube Thomas und ich haben eher ein Problem mit deiner Ausdrucksweise " Erst kommt allgemeines Geschwafel"! Denn das impliziert auf nicht gerade sehr charmante Weise, was du von unseren Antworten hältst.
Christoph, es geht nicht darum, was normale Mitglieder im Forum schreiben und schon gar nicht um den Inhalt dieses Themas. Es geht um SPAMBOTS und neuerdings auch MENSCHLICHE SPAMMER oder ALGORITHMISCHE SPAMMER.

Andreas, Jule und ich löschen im Monat hundert oder mehr Spambeiträge und sperren mindestens fünfzig Benutzerkonten, die nur dazu angelegt werden, Spam zu verbreiten. Alleine gestern und heute habe ich drei Spammerinnen gesperrt und über ein Dutzend sinnfreie Beiträge und ganze Pseudothemen gelöscht. Wir schuften hier, damit das Forum benutzbar bleibt - dafür, daß die normalen Mitglieder weiterhin Sachthemen wie dieses hier öffnen und diskutieren können. Ohne diese Arbeit gäbe es beiweitem mehr Beiträge mit Werbung als Sachbeiträge. Wenn wir mal eine Woche pausieren würden, wäre hier die Hölle los.

Es ist sehr frustrierend, daß einige Leser hier das Schlechteste von der Moderation annehmen, sobald sie mal sichtbar wird. Jule und Andreas machen das im Hintergrund, ich kümmere mich - mit einigem Erfolg - auch um die Zweifelsfälle. Es gibt, wie bereits mehrfach erwähnt, einen neuen Typ Spammerinnen, die mehrere Tage lang Geschwafel verbreiten und dann ab dem ca. zehnten Beitrag mit dem Spammen anfangen. Dieser Typ macht die Arbeit äußerst aufwendig und schwierig - man will ja keinen richtigen Mitglieder verprellen, und bedauerlicherweise gelingt das nicht immer. Den zehnten Beitrag von "Olivenblatt" habe ich weiter oben stehen lassen. Genau das hatte ich vom ersten Beitrag dieser Benutzerin an erwartet. Die anderen neun Beiträge habe ich entsorgt, da sie nur dazu da waren, die Benutzerin zu tarnen, bis die Spammerei losgeht. In der Zwischenzeit habe ich drei weitere Verdachtsfälle unter Beobachtung.

Hier mal ein Überblick aus dem Moderationsprotokoll, was wir die letzten vierzehn Tage hier gemacht haben:
Anagallis Sa 10.10.2020, 15:57 Verwarnung erteilt
Anagallis Sa 10.10.2020, 14:43 Benutzer gesperrt auf Grund „Haut kurz nach Anmeldung einen Blödsinnsbeitrag nach dem anderen raus.“
Anagallis Sa 10.10.2020, 14:37 Benutzer-Notizen hinzugefügt
Anagallis Sa 10.10.2020, 14:36 Beitrag „Re: Tabak als Dünger?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Sa 10.10.2020, 14:35 Beitrag „Re: Frischer Spinat“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Sa 10.10.2020, 14:35 Beitrag „Re: Kürbiskerne rösten“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Sa 10.10.2020, 7:48 Benutzer gesperrt
AndreasG. Sa 10.10.2020, 7:07 Thema „Hi, look at an interesting site“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Sa 10.10.2020, 7:07 Benutzer gesperrt
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:33 Beitrag „Re: Albinos“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:33 Beitrag „Re: Tomato whte leaf spots / cersoscpora ?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:32 Beitrag „Re: Physalis“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:32 Beitrag „Re: Physalis“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:31 Beitrag „Re: Balkon verschönern“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:31 Benutzer gesperrt
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:31 Thema „Was habe ich eingepflanzt?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:31 Beitrag „Re: Was habe ich eingepflanzt?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:30 Beitrag „Re: Was habe ich eingepflanzt?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:29 Beitrag „Re: Frischer Spinat“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:29 Thema „Tipp zum Reinigen von Kürbiskernen“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:28 Beitrag „Tipp zum Reinigen von Kürbiskernen“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:28 Beitrag „Re: Bärlauchpesto“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:28 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:28 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:27 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:27 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:27 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:27 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:27 Beitrag „Re: essbare Blüten, Blumen-Käsebällchen, KÖSTLICH !!!“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:27 Beitrag „Re: essbare Blüten, Blumen-Käsebällchen, KÖSTLICH !!!“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:26 Beitrag „Re: essbare Blüten, Blumen-Käsebällchen, KÖSTLICH !!!“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:26 Beitrag „Re: essbare Blüten, Blumen-Käsebällchen, KÖSTLICH !!!“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:26 Benutzer gesperrt auf Grund „Spammer; schreibt erst ein paar echte Beiträge und später Werbung.“
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:26 Beitrag „Re: Parasol?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:25 Beitrag „Re: Parasol?“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:25 Beitrag „Re: Wieder Pilze aus dem Reinhardswald 2“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:25 Beitrag „Re: Wieder Pilze aus dem Reinhardswald 2“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:24 Benutzer gesperrt auf Grund „Spammer; schreibt erst ein paar echte Beiträge und später Werbung.“
AndreasG. Fr 9.10.2020, 16:23 Benutzer gesperrt
Anagallis Fr 9.10.2020, 16:22 Beitrag „Re: Aller Anfang ist schwer...“ (Autor: „...“) geändert aus folgendem Grund
Anagallis Fr 9.10.2020, 13:27 Benutzer-Notizen hinzugefügt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 13:18 Benutzer gesperrt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 7:13 Benutzer gesperrt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 7:13 Benutzer gesperrt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:41 Benutzer gesperrt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:41 Benutzer gesperrt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:40 Thema „Космолот казино“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:40 Benutzer gesperrt
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:40 Thema „new balance sneakers“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:40 Thema „Adidas Alerts“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:39 Thema „manteau a capuche“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Fr 9.10.2020, 6:39 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 8.10.2020, 13:43 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 8.10.2020, 13:37 Benutzer gesperrt
Anagallis Do 8.10.2020, 13:23 Thema „Testsite tochka com“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Do 8.10.2020, 10:55 Thema „Get with disregard low amount dispensary“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Do 8.10.2020, 10:55 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 8.10.2020, 8:13 Benutzer gesperrt
Anagallis Mi 7.10.2020, 22:10 Beitrag „Re: Parasol?“ (Autor: „...“) geändert aus folgendem Grund
AndreasG. Mi 7.10.2020, 19:42 IP gesperrt
Anagallis Mi 7.10.2020, 16:41 Beitrag „Re: essbare Blüten, Blumen-Käsebällchen, KÖSTLICH !!!“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Mi 7.10.2020, 16:12 Beitrag „Re: essbare Blüten, Blumen-Käsebällchen, KÖSTLICH !!!“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Mi 7.10.2020, 16:12 Beitrag „Re: Herbstrezept“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Mi 7.10.2020, 13:20 Beitrag „Re: Gästebuch - Hier kannst du dich vorstellen“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Di 6.10.2020, 21:59 Beitrag „Re: Kaktus im Wald?“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Di 6.10.2020, 18:47 Thema verschoben
Anagallis Di 6.10.2020, 18:27 Benutzer gesperrt
Anagallis Di 6.10.2020, 18:27 Thema „VEGAN LEATHER“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Di 6.10.2020, 14:18 Benutzer gesperrt
AndreasG. Di 6.10.2020, 8:30 Benutzer gesperrt
AndreasG. Mo 5.10.2020, 9:36 IP von Sperre ausgenommen
AndreasG. Mo 5.10.2020, 6:35 Benutzer gesperrt
Anagallis Sa 3.10.2020, 23:25 Benutzer gesperrt
Anagallis Sa 3.10.2020, 23:25 Thema „ДЕЛОВОЕ ПРЕДЛОЖЕНИЕ АДМИНИСТРАТОРУ forum.pflanzenbestimmung.de“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Sa 3.10.2020, 7:52 Benutzer gesperrt
AndreasG. Sa 3.10.2020, 7:52 Benutzer gesperrt
Anagallis Fr 2.10.2020, 23:39 Thema „карпов сериал смотреть онлайн в хорошем“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Fr 2.10.2020, 20:40 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 1.10.2020, 15:35 Thema „1975–1980: Greatest to London, breakthrough, and Jon and Vangelis“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Do 1.10.2020, 15:35 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 1.10.2020, 12:53 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 1.10.2020, 7:49 Benutzer gesperrt
AndreasG. Do 1.10.2020, 7:47 Thema „pofofkiaocvp“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Do 1.10.2020, 7:47 Benutzer gesperrt
AndreasG. Mi 30.9.2020, 16:51 Thema „Горячие новости про Россию“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Mi 30.9.2020, 16:51 Benutzer gesperrt
Anagallis Mi 30.9.2020, 0:21 Benutzer gesperrt
Anagallis Mi 30.9.2020, 0:21 Thema „гороскоп фм“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Di 29.9.2020, 0:04 Benutzer gesperrt
Anagallis Di 29.9.2020, 0:04 Thema „Where is Administration forum.pflanzenbestimmung.de ??“ (Autor: „...“) gelöscht
Anagallis Mo 28.9.2020, 18:34 Benutzer gesperrt
Anagallis Mo 28.9.2020, 18:34 Thema „Where is Administration forum.pflanzenbestimmung.de ??“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Mo 28.9.2020, 6:51 Benutzer gesperrt
AndreasG. So 27.9.2020, 20:45 Benutzer gesperrt
AndreasG. So 27.9.2020, 20:41 Benutzer gesperrt
AndreasG. So 27.9.2020, 17:37 Thema verschoben
AndreasG. Sa 26.9.2020, 17:45 Thema „Where is Administration forum.pflanzenbestimmung.de?“ (Autor: „...“) gelöscht
AndreasG. Sa 26.9.2020, 17:45 Benutzer gesperrt
AndreasG. Sa 26.9.2020, 13:33 Beitrag „Re: Wildrosenbestimmung erbeten“ (Autor: „...“) gelöscht
Es wäre schön, wenn man sich nicht auch noch als Nebenkriegsschauplatz bei anderen Mitgliedern dafür rechtfertigen müßte. Geht einfach davon aus, wenn Ihr einen Beitrag als Kritik an Euch selbst versteht, daß er so nicht gemeint ist, außer es steht ausdrücklich drin.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2765
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von abeja » 10.10.2020, 20:56

Hallo,
das ist wirklich recht aufwendig und auch ich danke euch für eure Arbeit.
Die Frage ist ja auch, wie man präventiv etwas tun könnte. Im Baumkunde-Forum hat man es mal eingeführt, dass ein Neumitglied erst 50 ! Beiträge verfassen muss, bevor es selbstständig einen Link setzen darf. Natürlich könnte dann so ein Spammer auch 50 blabla-Texte in kürzester Zeit schreiben.
Hin und wieder führt das auch ein wenig zu Unmut bei normalen neuen Mitgliedern, die gerne einen Link setzen möchten und nicht gelesen haben, dass das erst einmal eingeschränkt ist und auf Anfrage über einen Moderator freigeschaltet werden muss.

Eine weitere Maßnahme gegen Spammer dort ist dann bei der Anmeldung eingeführt worden. Es müssen erst ein paar Fragen sinnvoll beantwortet werden. Wie gut das nun funktioniert, darüber bin ich nicht informiert - ob immer noch viele Spammer (die dann die Fragen richtig beantworten können ... echte menschliche Spammer können das wohl) trotzdem noch gelöscht werden müssen.
@AndreasG, du bist ja auch da angemeldet. Du könntest vielleicht von Moderator zu Moderator nachfragen, ob das alles besser geworden ist?
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1885
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von JarJar » 11.10.2020, 00:01

@Anagallis: Ok - tut mir leid. Ist falsch rüber gekommen. Ich weiß wie viel Arbeit ihr investiert, um das Forum "rein zu halten". Lässt es sich denn überhaupt einrichten, dass erst ab einer bestimmten Anzahl Beiträge Links gesetzt werden können?

LG Christoph

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8223
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Aller Anfang ist schwer...

Beitrag von Anagallis » 11.10.2020, 00:15

Das Problem an der Geschichte ist, daß wir niemanden haben, der sich regelmäßig um die Forensoftware kümmert. Da müßte man wahrscheinlich wieder irgendwelche Module installieren, und das kann nur Arno an seinen Rechnern, auf denen das Forum läuft. Wir normalen Admins können nur die installierte Software konfigurieren, und die kann sowas noch nicht.

Antworten