Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Fontinalis cf. antipyretica? => Fontinalis antipyretica

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1924
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Fontinalis cf. antipyretica? => Fontinalis antipyretica

Beitrag von JarJar » 15.05.2020, 01:50

Hallo miteinander,

ein vermeindliches Fontinalis antipyretica hatte ich hier schon einma eingestellt. Es entpuppte sich als Fontinalis squamosa. Fontinalis sollte hier passen. Ist es dieses Mal Fontinalis antipyretica? Auch hier habe ich einen Beleg vorliegen.

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Urseemoor bei Lenzkirch, im Ablauf kurz nach einem gewaltigen Biberdamm, über und unter recht saurem Wasser, 03.05.2020.

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_3864.jpg
_MG_3864.jpg (126.71 KiB) 1501 mal betrachtet
_MG_3863.jpg
_MG_3863.jpg (133.96 KiB) 1501 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 26.05.2020, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

bryotom
Beiträge: 79
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Fontinalis cf. antipyretica?

Beitrag von bryotom » 18.05.2020, 09:44

Ich denke, das ist Fontinalis antipyretica.
Du hast die Pflanzen kurz oberhalb der Wasserlinie fotographiert. Da sind sie immer etwas kompakter.
Im Hintergrund in Bild 1 mein ich flutende große Pflanzen zu sehen.
Beste Grüße
Thomas

Tharandter
Beiträge: 323
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Fontinalis cf. antipyretica?

Beitrag von Tharandter » 19.05.2020, 08:02

Das ist Fontinalis antipyretica.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1924
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Fontinalis cf. antipyretica?

Beitrag von JarJar » 26.05.2020, 12:03

Hallo ihr beiden,

vielen herzlichen Dank für die Rückmeldung und die Bestimmungshilfe!

Lieben Gruß,
Christoph

Antworten