Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1863
Registriert: 13.03.2011, 23:10

großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum

Beitrag von JarJar » 27.03.2020, 12:24

Hallo miteinaner,

kann man zu diesem Lebermoos nähere Angaben machen? Begleitarten: Fissidens sp. und ein weiteres sehr kleines Lebermoos - lässt sich dazu was sagen?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbruck, auf überrieseltem Silikatgestein, 26.12.2019

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_8163.jpg
_MG_8163.jpg (161.67 KiB) 617 mal betrachtet
_MG_8162.jpg
_MG_8162.jpg (180.35 KiB) 617 mal betrachtet
_MG_8160.jpg
_MG_8160.jpg (180.84 KiB) 617 mal betrachtet
_MG_8159.jpg
_MG_8159.jpg (195.06 KiB) 617 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 29.03.2020, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

bryotom
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: großes Lebermoos

Beitrag von bryotom » 27.03.2020, 19:33

Hallo Christoph,
das ist Conocephalum, so wie es glänzt wahrscheinlich C. conicum, da auch die Felderung nicht eingesenkt erscheint.
Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1863
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: großes Lebermoos

Beitrag von JarJar » 29.03.2020, 23:46

Hallo Thomas,

auch hier vielen herzlichen Dank :)

LG Christoph

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum

Beitrag von Anagallis » 29.03.2020, 23:52

Und was sind die grünen Krümel darunter; gehören die zum Moos?

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1863
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: großes Lebermoos => Conocephalum cf. conicum

Beitrag von JarJar » 30.03.2020, 00:15

Hallo Anagallis,

gut gesehen! Das ist ebenfalls ein Lebermoos - allerdings glaube ich, dass dieses so nicht bestimmbar ist... vielleicht was in Richtung Riccardia sp. ich lade mal eine Vergrößerung/Ausschnitt hoch :) Oben in der Mitte ist wiederum Fissidens sp. und irgendein anderes fein verzweigtes Laubmoos mischt auch noch mit.

LG Christoph

ps. wären Moose nicht auch was für dich? :D
Dateianhänge
_MG_8163.jpg
_MG_8163.jpg (212.02 KiB) 578 mal betrachtet
_MG_8159.jpg
_MG_8159.jpg (279.17 KiB) 578 mal betrachtet

Antworten