Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Fissidens sp.? Fissidens cf. taxifolius

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1804
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Fissidens sp.? Fissidens cf. taxifolius

Beitrag von JarJar » 27.03.2020, 12:22

Hallo miteinander,

ich denke mit Fissidens liege ich richtig - lässt sich mit Sporogon und Detailaufnahme mehr draus machen? Evtl. Fissidens taxifolius? Dieses sollte ja aber eher auf kalkhaltigen bis neutralen, lehmigen bis tonigen Böden vorkommen. In dem Fall ist es Silikat.

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbruck, auf Silikatgestein, 26.12.2019

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_8144.jpg
_MG_8144.jpg (112.42 KiB) 312 mal betrachtet
_MG_8140.jpg
_MG_8140.jpg (244.19 KiB) 312 mal betrachtet
_MG_8137.jpg
_MG_8137.jpg (188.82 KiB) 312 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 29.03.2020, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

bryotom
Beiträge: 55
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Fissidens sp.?

Beitrag von bryotom » 27.03.2020, 19:30

Hallo Christoph,
schon möglich, dass das Fissidens taxifolius ist. Die Sporogne werden offenabr an der Sproßbasis gebildet und gesäumt sind die Blätter wohl auch nicht.
Fissidens taxifolius benötigt keinen Kalk; es kommt auch auf Lehm und lehmigen Verwitterungsböden - selbst in der Altmoräne - vor.
Entscheidend ist auch, ob das überrieselnde Wasser Basen mitbringt und somit den Silikatfels überprägt.
Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1804
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Fissidens sp.?

Beitrag von JarJar » 29.03.2020, 23:45

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung und Bestimmungshilfe, Thomas!

LG, Christoph

Antworten