Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ptilidium ciliare? => Ptilidium pulcherrimum

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1852
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Ptilidium ciliare? => Ptilidium pulcherrimum

Beitrag von JarJar » 26.03.2020, 16:22

Hallo miteinander,

ich lehne mich jetzt einmal ganz weit aus dem Fenster mit der Vermutung es könnte sich um Ptilidium ciliare handeln. Wahrscheinlich ist es eher noch eine Alge oder eine Flechte, die ich da gefunden habe... Die "Pflanze" wuchs auch recht untypisch auf der Rinde einer Birke. Jedoch zusammen mit Dicranum. Lässt sich dazu was sagen?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Horbach, auf Birkenrinde, Begleitart: Dicranum cf. scoparium, 18.03.2020

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_0500.jpg
_MG_0500.jpg (301.28 KiB) 464 mal betrachtet
_MG_0498.jpg
_MG_0498.jpg (162.59 KiB) 464 mal betrachtet
_MG_0497.jpg
_MG_0497.jpg (229.79 KiB) 464 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 27.03.2020, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

Tharandter
Beiträge: 324
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Ptilidium ciliare?

Beitrag von Tharandter » 26.03.2020, 17:43

Das ist Ptilidium pulcherrimum, die wächst auf saurem (Tot-)Holz. Übrigens das Moos des Jahres 2020!

https://blam-bl.de/blam/flechte-moos-de ... ml?lang=de

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1852
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Ptilidium ciliare?

Beitrag von JarJar » 26.03.2020, 18:32

Hallo Tharandter,

na das ist ja mal klasse. Da lag ich ja mit Ptilidium zumindest nah dran. Ich glaube bis auf Cryphaea heteromalla und Marchantia polymorpha habe ich dann (unbewusst) alle Moose des Jahres zusammen :D Zuletzt ja auch Abietinella abietina.

Lieben Gruß und Dank,
Christoph

Antworten