Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Bryum? => Ptychostomum (Bryum) capillare und Ceratodon purpureus

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1772
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Bryum? => Ptychostomum (Bryum) capillare und Ceratodon purpureus

Beitrag von JarJar » 10.03.2020, 20:56

Hallo miteinander,

ein bisschen erinnert mich das Moos an trockenes Bryum capillare. Ich meine auch hier Glashaare zu erkennen. Könnte das hinkommen?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbruck auf Granitmauer, 08.03.2020

LG und Dank,
Christoph

ps das Forum macht wieder "Neongummibärchen" aus meinen Bildern - so intensiv sind die Farben in der Realität und auf meinen Bildern nicht ganz!
Dateianhänge
_MG_9933.jpg
_MG_9933.jpg (116.25 KiB) 197 mal betrachtet
_MG_9934.jpg
_MG_9934.jpg (83.09 KiB) 197 mal betrachtet
_MG_9936.jpg
_MG_9936.jpg (120.17 KiB) 197 mal betrachtet
_MG_9940.jpg
_MG_9940.jpg (123.43 KiB) 197 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 13.03.2020, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Tharandter
Beiträge: 319
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Bryum?

Beitrag von Tharandter » 11.03.2020, 08:11

Das müsste Bryum capillare sein, nach neuer Nomenklatur Ptychostomum capillare. Die schmalen Sporogone sind von Ceratodon purpureus.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1772
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Bryum? => Ptychostomum (Bryum) capillare und Ceratodon purpureus

Beitrag von JarJar » 13.03.2020, 20:40

Hallo Tharandter,

eben habe ich gesehen, dass ich dir in diesem Beitrag noch nicht gedankt habe. Das hole ich hiermit nach - vielen herzlichen Dank für deine Rückmeldung und Bestimmungshilfe! In dem Fall habe ich mich ganz besonders gefreut, denn Ceratodon purpureus habe ich schon bei so vielen gefundenen Moosen als Begleitart aufgelistet gesehen aber bisher war´s nie dabei :D

LG Christoph

Antworten