Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Thuidium tamariscinum?

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1774
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Thuidium tamariscinum?

Beitrag von JarJar » 26.02.2020, 21:24

Hallo miteinander,

handelt es sich hierbei um Thuidium tamariscinum?

Funddaten: Deutschand, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Albtal bei Albbruck (Schluchtwald), auf Granit-Fels, 24.02.2020

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_9260.jpg
_MG_9260.jpg (234.7 KiB) 311 mal betrachtet
_MG_9261.jpg
_MG_9261.jpg (240.3 KiB) 311 mal betrachtet

Tharandter
Beiträge: 319
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Thuidium tamariscinum?

Beitrag von Tharandter » 28.02.2020, 10:05

Wichtig ist immer auch das Substrat, wenn dieses Thuidium über einem Felsblock wuchs, kann es auch ein anderes sein. Auf Humus ist es aber meist Thuidium tamariscinum.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1774
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Thuidium tamariscinum?

Beitrag von JarJar » 28.02.2020, 13:32

Hallo Tharandter,

das Moos bewuchs auf jeden Fall einen Granitblock. Ich kann dir aber nicht sagen, wie dick die Humusschicht zwischen Block und Moos war.

Lieben Gruß und viele Dank,
Christoph

Antworten