Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

unbekanntes Moos

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
etonline
Beiträge: 355
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

unbekanntes Moos

Beitrag von etonline » 08.02.2020, 23:16

dieses wunderbare Moos habe ich heute auf einer Mauer in Bad Bevensen, Niedersachsen, gefunden.
Kann mir jemand sagen, was genau das ist.
Und sind die Verdickungen "Behälter" Samen- oder Sporenkapseln oder sind das Blüten?
Der Laie dankt im Voaraus für die Hilfe.

DSC03999.jpg
DSC03999.jpg (244.34 KiB) 94 mal betrachtet
DSC03999a.jpg
DSC03999a.jpg (92.98 KiB) 94 mal betrachtet

bryotom
Beiträge: 34
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: unbekanntes Moos

Beitrag von bryotom » 09.02.2020, 15:18

Hallo,
das dürfte Bryum capillare sein, eine Art die geren auf Mauern wächst.
Das sind junge (weil noch grün und verschlossen) Sporenkapseln, die Du augenommen hast.
Beste Grüße
Thomas

etonline
Beiträge: 355
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

Re: unbekanntes Moos

Beitrag von etonline » 09.02.2020, 20:02

ganz herzlichen Dank für die Hilfe

Antworten