Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Rotstängelmoos (Pleurozium schreberi)? Nein! --> Spitzblättrige Spießmoos (Calliergonella cuspidata)!

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Codo
Beiträge: 71
Registriert: 01.10.2016, 12:15

Rotstängelmoos (Pleurozium schreberi)? Nein! --> Spitzblättrige Spießmoos (Calliergonella cuspidata)!

Beitrag von Codo » 02.02.2020, 19:15

Liebes Forum,

und dann kam mir dabei dieses Moos noch unter, und erst dachte ich, Rotstängelmoos passt, aber ich glaube, die Blätter sind zu spitz. Was kann es sonst sein?

Stängel deutlich rotbraun, insb. weiter unten am Stamm. Ästchen oft zu einer kleinen Spitze ausgezogen. Blätter hohl, eiförmig, in eine kurze Spitze ausgezogen. Rand kaum merklich gezähnt bis glatt. Zellen langestreckt, in den Blattflügeln deutlich abgesetzt und größer / breiter. Cholorplasten scheinen mir eher eher klein zu sein (verglichen mit dem (vermuteten) B. rutabulum aus dem vorherigen Post). Rippe doppelt, kurz, endet vor der Blatthälfte.

Wer kann helfen?

Vielen Dank und viele Grüße!

Codo

Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Garten, am Teich. Tendenziell eher kalkarmer, sandiger Boden.
Fotos: Markus Koschinsky
IMG_2069.JPG
IMG_2069.JPG (54.66 KiB) 416 mal betrachtet
IMG_2071.JPG
IMG_2071.JPG (82.96 KiB) 416 mal betrachtet
IMG_2072.JPG
IMG_2072.JPG (83.6 KiB) 416 mal betrachtet
IMG_2074.JPG
IMG_2074.JPG (65.02 KiB) 416 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Codo am 03.02.2020, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Codo
Beiträge: 71
Registriert: 01.10.2016, 12:15

Re: Rotstängelmoos (Pleurozium schreberi)?

Beitrag von Codo » 02.02.2020, 19:16

Mikroskopaufnahmen:
IMG_2059.JPG
IMG_2059.JPG (98.95 KiB) 415 mal betrachtet
IMG_2060.JPG
IMG_2060.JPG (131.01 KiB) 415 mal betrachtet
IMG_2076.JPG
IMG_2076.JPG (94.48 KiB) 415 mal betrachtet
IMG_2068.JPG
IMG_2068.JPG (117.45 KiB) 415 mal betrachtet

Tharandter
Beiträge: 324
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Rotstängelmoos (Pleurozium schreberi)?

Beitrag von Tharandter » 03.02.2020, 14:40

Das ist Calliergonella cuspidata. :) Auch ein "Allerweltsmoos.

VG Tharandter

Codo
Beiträge: 71
Registriert: 01.10.2016, 12:15

Re: Rotstängelmoos (Pleurozium schreberi)?

Beitrag von Codo » 03.02.2020, 19:05

Oh ja, das passt viel besser! Vielen Dank, Tharandter!

Codo

Antworten