Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Homalia cf. trichomanoides?

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1925
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Homalia cf. trichomanoides?

Beitrag von JarJar » 01.02.2020, 14:46

Hallo miteinander,

könnte das hier Homalia trichomanoides sein? Und was wächst da für eine Begleitart zwischen dem Homalia trichomanoides?
Typische Begleitarten wären ja Neckera complanata, Anomodon viticulosus, A. attenuatus, Isothecium alopecuroides, Brachythecium populeum, Metzgeria furcata, Porella platyphylla und Radula complanata.

Davon würde ich auf jeden Fall mal die Lebermoose Radula complanata Porella platyphylla und Metzgeria furcata ausschließen...vom Habitus her fällt für mich auch Neckera complanata und Anomodon viticulosus raus...

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Schmitzingen, im Buchen-Michwald, auf liegendem Buchen-Totholz, 03.01.2020

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_8502.jpg
_MG_8502.jpg (214.01 KiB) 519 mal betrachtet
_MG_8501.jpg
_MG_8501.jpg (185.78 KiB) 519 mal betrachtet

bryotom
Beiträge: 79
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Homalia cf. trichomanoides?

Beitrag von bryotom » 02.02.2020, 14:42

Hallo Christoph,
ich sehe auf Deinen Bildern nicht genug Details, auch reflektiert der Feuchtigkeitsfilm recht stark.
Auf dem ersten Bild irgendwas mit Hypnum cupressiforme zusammen wachsend? Es sind hier sicher mehrere Arten im Spiel.
Beim zweiten Bild sehe ich nicht genug. Spekulieren möchte ich daher nicht.
Beste Grüße Thomas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1925
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Homalia cf. trichomanoides?

Beitrag von JarJar » 25.02.2020, 16:52

Hoppala, eben beim Durchsehen meiner Beiträge entdeckt, dass ich dir hier noch gar nicht gedankt habe, Thomas!
In dem Sinne ein ganz herzliches Dankeschön im Nachhinein und entschuldige bitte diese sehr späte Rückmeldung meinerseits.

LG Christoph

Antworten