Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Orthotrichum sp. oder evtl. Ulota sp.? => Orthotrichum cf. affine

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1665
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Orthotrichum sp. oder evtl. Ulota sp.? => Orthotrichum cf. affine

Beitrag von JarJar » 07.01.2020, 20:43

Hallo miteinander,

anbei ein Moos bei dem ich nicht sehr weit komme - vom Habitus her ähnelt es in meinen Augen etwas Orthotrichum sp. oder auch Ulota sp. Könnte es eine der beiden Gattungen sein? Wenn ja, geht da mehr?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Eschbach, im Garten an Apfelbaum, 05.12.19

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_7722.jpg
_MG_7722.jpg (98.06 KiB) 802 mal betrachtet
_MG_7719.jpg
_MG_7719.jpg (91.08 KiB) 802 mal betrachtet
_MG_7717.jpg
_MG_7717.jpg (131.36 KiB) 802 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 08.01.2020, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.

bryotom
Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2018, 12:07

Re: Orthotrichum sp. oder evtl. Ulota sp.?

Beitrag von bryotom » 08.01.2020, 13:16

Hallo Christoph,
das ist sicher ein Orthotrichum.
Epiphytische Ulotas haben i.d.R. deutlich länger gestielte Kapseln und stark behaarte Kalyptren (Hauben).
Auf dem zweiten Bild sieht man im Hintergrund zwei Kalyptren-Spitzen (reltiv dunkel), die nicht stark behaart sind.
Wahrscheinlich ist es O. affine, aber letzte Sicherheit kann nur eine mirkoskopische Untersuchung bringen.
Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1665
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Orthotrichum sp. oder evtl. Ulota sp.? => Orthotrichum cf. affine

Beitrag von JarJar » 09.01.2020, 00:32

Hallo Thomas,

herzlichen Dank für deine Einschätzung - ich habe die Art bei mir mal unter Orthotrichum cf. affine gespeichert. Der Hinweis mit den gestielten und behaarten Kapseln bzw. Hauben bei den epiphytischen Ulota-Arten ist klasse und bringt mich ein kleines Stückchen weiter.

Lieben Gruß,
Christoph

Antworten