Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Noch ein Moos aus der Sächsischen Schweiz Plagiomnium undulatum mit Sporenkapseln

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1245
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Noch ein Moos aus der Sächsischen Schweiz Plagiomnium undulatum mit Sporenkapseln

Beitrag von Garibaldi » 31.03.2018, 00:03

Es gab dort zig Moose, das Moos ist mir auch noch aufgefallen, weil es ziemlich groß war und zwischen Milzkraut, Bärlauch und Märzenbecher auf dem Vorjahres-Laub entlang eines Flußes wuchs, in großen Mengen. Was ist das für ein Laubmoos? Ich freue mich auf eine Bestimmungshilfe.
Dateianhänge
M1.JPG
M1.JPG (573.39 KiB) 283 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 31.03.2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Tharandter
Beiträge: 206
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Noch ein Moos aus der Sächsischen Schweiz

Beitrag von Tharandter » 31.03.2018, 10:35

Das ist Plagiomnium undulatum mit Sporenkapseln. Die gewellten Blättchen sind auf deinem Foto gut zu erkennen.

Viele Grüße
Tharandter

Garibaldi
Beiträge: 1245
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Noch ein Moos aus der Sächsischen Schweiz Plagiomnium undulatum mit Sporenkapseln

Beitrag von Garibaldi » 31.03.2018, 11:15

Danke:-) Die Art ist ziemlich auffällig, mit den Sporenkapseln noch viel mehr, mal sehen, was ich noch mitbringe aus der Sächsischen Schweiz, Moose gibt es dort viele VG Oliver

Antworten