Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Bryum argenteum?>>>ja

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
sigi
Beiträge: 206
Registriert: 09.02.2010, 18:15

Bryum argenteum?>>>ja

Beitrag von sigi » 29.09.2017, 22:13

Hallo!
Funddatum: 26.09.2017 – Ort: Main-Spessart, zwischen Weinbergsmauer und befestigtem Flurweg.
Auffällig sind die hellgrauen, silbrig schimmernden Blätter im oberen Teil. Auch in feuchtem Zustand sind die Blätter angedrückt. –Ein paar einzelne Stämmchen zeigen nach unten gebogene schmale Kapseln. Passt mein Bestimmungsversuch?
Viele Grüße!
Sigi
IMG_7074_Standort_kl.jpg
IMG_7074_Standort_kl.jpg (585.38 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_9274_Ausschnitt_kl.jpg
IMG_9274_Ausschnitt_kl.jpg (258.38 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_9309_Staemmchen_kl.jpg
IMG_9309_Staemmchen_kl.jpg (66.87 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_9290_2017_Zellen_kl.jpg
IMG_9290_2017_Zellen_kl.jpg (283.89 KiB) 381 mal betrachtet
Zuletzt geändert von sigi am 01.10.2017, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.

Tharandter
Beiträge: 206
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Bryum argenteum?

Beitrag von Tharandter » 30.09.2017, 20:18

Hallo sigi,

absolut richtig bestimmt! Bryum argenteum hat diese weißen Laminazellen als Sonnenschutz, da sie das Sonnenlicht reflektieren. Es ist also eine Anpassung an sehr sonnige Wuchsorte.

Viele Grüße
Tharandter

sigi
Beiträge: 206
Registriert: 09.02.2010, 18:15

Re: Bryum argenteum?>>>ja

Beitrag von sigi » 01.10.2017, 07:37

Vielen Dank, Tharandter!
Ich freue mich natürlich über Deine Bestätigung.
Schönen Sonntag!
Sigi

Antworten