Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Catoscopium nigritum; Golf-Club Moos

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Tharandter
Beiträge: 191
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Catoscopium nigritum; Golf-Club Moos

Beitrag von Tharandter » 19.07.2017, 12:54

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch dass Golf-Club oder auch Dunkle Schwarzkopfmoos (Catoscopium nigritum) vorstellen. Woher es seinen Namen hat dürfte gut erkennbar sein. ;) Seine Sporogone stehen rechtwinklig ab und ähneln einem Golfschläger.


catoscopium nigritum 2.jpg
Frische Sporogone
catoscopium nigritum 2.jpg (770.33 KiB) 271 mal betrachtet


Die Art wächst in Kalkquellfluren, Flachmoorwiesen und an Bachrändern und ist in erheblichem Maße an intakte Quellstrukturen gebunden. Die früher auch im Alpenvorland zerstreute Art, existiert heute fast nur noch vereinzelt in den Kalkalpen. Aber auch dort besiedelt sie meistens nur kleine Bereiche und kommt selten in größeren Mengen vor. Die Art ist für Deutschland als RL 2 (stark gefährdet) eingestuft. Ihre Vorkommen sollten erhalten und geschützt werden, da sie wohl die letzten intakten Kalkquellfluren unseres Gebietes darstellen.


catoscopium nigritum 3.jpg
Rasen mit den reifen (schwarzen) Sporogonen am rechten Bildrand
catoscopium nigritum 3.jpg (859.21 KiB) 271 mal betrachtet

Wie auf dem obigen Foto etwas unscharf zu erkennen, verfärben sich die Sporophyten mit zunehmender Reife schwarz (Name).

catoscopium nigritum 4.jpg
catoscopium nigritum 4.jpg (666.69 KiB) 271 mal betrachtet

Das Moos wächst gerne in der Gesellschaft anderer Kalkquellarten, hier insbesondere Cratoneurum/Palustriella Arten, Orthothecium rufescens und Philontis fontana/calcarea.

Eine unbedingt schützenswerte Art!

Viele Grüße,
Tharandter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast