Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Radula complanata; Gewöhnliches Kratzmoos

Es können hier sowohl Bestimmungsanfragen als auch Beiträge rund um das Thema Moose, Wissenswertes, Bestimmungshilfen, Bestimmungsschlüssel etc. gepostet werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!
2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
Antworten
Tharandter
Beiträge: 324
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Radula complanata; Gewöhnliches Kratzmoos

Beitrag von Tharandter » 19.04.2017, 11:57

Heute möchte ich euch das Gewöhnliche Kratzmoos (Radula complanata) vorstellen, ein kleines epiphytisches Lebermoos, dass sich seit einigen Jahren wieder erfreulich ausbreitet.

Das Moos wächst flach anliegend an der basischen Borke von Laubbäumen, hier insbesondere Eschen, Pappeln, Buchen, Ahorn und Ulme. An glatter Borke ist es besonders auffällig, da es kreisförmig aus seinem Zentrum nach außen wächst und dadurch aussieht wie ein grüner Schneeball, den man an den Baum geworfen hat. ;)

Das Moos war durch starke Luftbelastungen, insbesondere in Ostdeutschland fast völlig verschwunden, hat sich aber durch die höheren Anforderungen an Feinstaubwerte, wieder gut erholt und ist gebietsweise wieder in Ausbreitung. Es ist ein Zeiger für gute Luftqualität.


radula complanata 1.jpg
radula complanata 1.jpg (609.27 KiB) 848 mal betrachtet

radula complanata 2.jpg
radula complanata 2.jpg (839.65 KiB) 848 mal betrachtet

Besonders erwähnenswert ist der Ausstreuungsmechanismus der Sporenkapseln. Diese erzeugen in Ihrer Kapsel einen Überdruck, bis die Kapsel aufreißt und die Sporen explosionsartig davonschiesst. Im nachfolgenden Bild ist dies im Zentrum des Mooses gut zu erkennen. Dort sieht man die bereits aufgesprungenen Kapseln, während man am unteren Ende, noch frische und geschlossene Kapseln entdecken kann.

radula complanata 3.JPG
radula complanata 3.JPG (751.38 KiB) 848 mal betrachtet

Wer an Laubbäumen also flache hellgrüne Flecken entdeckt, dem empfehle ich den Blick durch die Lupe um die faszinierende Gestalt dieses Mooses zu erblicken.

Weitere Bilder der Art findet ihr bspw. hier: http://www.swissbryophytes.ch/content/a ... 90&lang=de

Viele Grüße,
Tharandter

Antworten