Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ecuador, kultivierte Palme (=cf. Mauritia flexuosa)

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Woody
Beiträge: 645
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Ecuador, kultivierte Palme (=cf. Mauritia flexuosa)

Beitrag von Woody » 24.02.2021, 15:53

Diese riesige Palme wird im Amazonasbecken plantagenmäßig kultiviert. Was ist das?
Dateianhänge
Palmaceaek.jpg
Palmaceaek.jpg (151.32 KiB) 376 mal betrachtet
Palmaceae.JPG
Palmaceae.JPG (180.74 KiB) 376 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Woody am 24.02.2021, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3537
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Ecuador, kultivierte Palme

Beitrag von Hortus » 24.02.2021, 16:17

Nur eine Vermutung: Buriti-Palme (Mauritia flexuosa).
Viele Grüße, Hortus

Woody
Beiträge: 645
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Ecuador, kultivierte Palme

Beitrag von Woody » 24.02.2021, 16:43

Hallo Hortus, was du nicht alles kennst! Diese Palme ist nach den Karten dort wirklich verbreitet. Die typischen Früchte sind mir nicht aufgefallen, aber vielleicht hatten die gerade keine Saison.

apankura
Beiträge: 286
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Ecuador, kultivierte Palme (=cf. Mauritia flexuosa)

Beitrag von apankura » 25.02.2021, 13:09

Die Mauritia flexuosa heisst in Brasilien Buriti, in Ecuador Morete. Es ist eine der häufigsten Palmen in Pastaza und das Volk der Achuar hat sogar seinen Namen von dieser Palme. Plantagenmässig angepflanzt habe ich sie in Ecuador aber nie gesehen - sie wächst natürlich in sogenannten "aguajales", auf sumpfigem Land oft massenhaft. Verwendet werden die Früchte in Ecuador auch primär lokal von der indigenen Bevölkerung - da könnte man noch viel machen !

Woody
Beiträge: 645
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Ecuador, kultivierte Palme (=cf. Mauritia flexuosa)

Beitrag von Woody » 25.02.2021, 19:14

Danke schön für die interessanten Infos. Ja, sie wuchs in einem Sumpf bei dem Rio Napo.

Antworten