Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

rankende Zimmerpflanze

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
lommi
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2021, 13:37
Wohnort: OWL

rankende Zimmerpflanze

Beitrag von lommi » 28.01.2021, 13:49

Hallo erstmal ins Forum.
Ich hab vor einigen Jahren eine Zimmerpflanze geerbt und möchte gern den Namen wissen. Zuerst waren nur ein paar Blätter dran aber nach 3-4 Jahren hat Sie ganz schön zugelegt. Die Blätter sind ca 10cm lang. Sie blüht nicht und hat auch keine Früchte. Ich schütte ab und an mal etwas Regenwasser dran und gut ist es. Anscheinend genau die richtige Behandlung. Die Pflanze steht drinnen dicht am Fenster aber bekommt keine direkte Sonneneinstrahlung. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?
Dateianhänge
Unbekannt.jpg
Unbekannt.jpg (57.02 KiB) 172 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 1243
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: rankende Zimmerpflanze

Beitrag von AndreasG. » 28.01.2021, 13:52

Das ist Hoya carnosa und bei guter Pflege kriegt man die durchaus zum Blühen. Die Blüten erscheinen in den Sommermonaten und sie duften sehr stark.
Ich hatte die früher auch mal und im Sommer kam eine Blüte nach der anderen, allerdings mit reichlich Licht. ein paar Stunden direkte Sonne am Tag sind durchaus angebracht.

lommi
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2021, 13:37
Wohnort: OWL

Re: rankende Zimmerpflanze

Beitrag von lommi » 28.01.2021, 13:59

Danke. Dann kann ich mich ja mal mit der richtigen Pflege beschäftigen.
LG

AndreasG.
Beiträge: 1243
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: rankende Zimmerpflanze

Beitrag von AndreasG. » 28.01.2021, 14:09

Ich hatte sie seinerzeit als Hängepflanze kultiviert. Im Winter kühl, direkt am Fenster. Viel Licht, nur alle paar Jahre umtopfen. Rückschnitt verträgt sie problemlos. (Kann man notfalls bei ebay verticken als Stecklinge) Blüten erscheinen immer an der gleichen Stelle an kurzen Stielen. Diese also nicht wegschneiden, denn dort kommen bald neue.
Eigentlich sehr robust und pflegeleicht.

jake001
Beiträge: 3706
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: rankende Zimmerpflanze

Beitrag von jake001 » 28.01.2021, 15:59

Meine blühten immer bevorzugt auf dem Weg in den Winter.
Im Schlafzimmer kann der gegen Abend verströmte sehr starke Geruch störend sein.

AndreasG.
Beiträge: 1243
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: rankende Zimmerpflanze

Beitrag von AndreasG. » 28.01.2021, 16:13

jake001 hat geschrieben:
28.01.2021, 15:59

Im Schlafzimmer kann der gegen Abend verströmte sehr starke Geruch störend sein.
Ja, das wäre dann die Überraschung für den Fragesteller gewesen, weshalb ich das dezent verschwiegen habe. Ich habe mitunter überzählige Blütendolden entfernt, weil mehrere solcher blühender Dolden zur gleichen Zeit bei mir Kopfschmerzen verursachten. Bereits zwei oder drei Einzelblüten reichen aus, um das Zimmer in Zimtduft zu hüllen.

Antworten