Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Costa Rica, Euphorbia (=Euphorbia cf. thymifolia)

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Woody
Beiträge: 603
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Costa Rica, Euphorbia (=Euphorbia cf. thymifolia)

Beitrag von Woody » 16.01.2021, 23:29

Euphorbia (Chamaesyce) thymifolia?
Dateianhänge
Chamaesyce_cr_k.jpg
Chamaesyce_cr_k.jpg (94.3 KiB) 350 mal betrachtet
Chamaesyce_cr.JPG
Chamaesyce_cr.JPG (144.4 KiB) 350 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Woody am 17.01.2021, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8469
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von Anagallis » 16.01.2021, 23:41

Sicher nicht, wenn man das mal mit Bildern vergleicht. Gibt's da keine C. maculata?
http://chalk.richmond.edu/flora-kaxil-k ... folia.html

Woody
Beiträge: 603
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von Woody » 17.01.2021, 00:10

Danke schön, maculata war mein erster Gedanke. Laut worldplants und Neotropical Flora gibt es sie dort nicht:

Euphorbia maculata L.; Sp. Pl. 455 (1753)
...
Distribution: ... Mexico (Baja California Norte, Baja California Sur, Chihuahua, Coahuila, Guanajuato, Guerrero, Hidalgo, Jalisco, Mexico State, Michoacan, Morelos, Nuevo Leon, Queretaro, San Luis Potosi, Sonora, Tamaulipas, Veracruz); Belize; Bahamas; Aruba; Bonaire; Curacao; Guyana ; Ecuador ; Argentina ; Bolivia ; Chile ; Uruguay ; Colombia ;...

https://serv.biokic.asu.edu/neotrop/pla ... axon=79166

apankura
Beiträge: 273
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von apankura » 17.01.2021, 11:58

die Pflanze war sehr klein oder? Was sollte gegen E. thymifolia sprechen ?

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8469
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von Anagallis » 17.01.2021, 12:02

?

Da besteht doch überhaupt keine Ähnlichkeit.

Woody
Beiträge: 603
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von Woody » 17.01.2021, 12:41

Hier sind wieder mal sehr verschiedene Bilder im Netz. Es kommt darauf an, welche Seite man zum Vergleich besucht: http://www.natureloveyou.sg/Euphorbia%2 ... /Main.html

apankura
Beiträge: 273
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von apankura » 17.01.2021, 12:49

die anliegende Behaarung der Früchte ist ein Merkmal von thymifolia, Blattrand kann variieren

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8469
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von Anagallis » 17.01.2021, 12:59

Und welche davon zeigen nun wirklich diese Art? Immerhin stimmen die Bilder auf richmond.edu mit der Beschreibung überein, was man von den anderen Bildern nicht behaupten kann.


apankura
Beiträge: 273
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von apankura » 17.01.2021, 15:31


Woody
Beiträge: 603
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Costa Rica, Euphorbia

Beitrag von Woody » 17.01.2021, 17:04

Danke euch. Die letzten Bilder sind ziemlich überzeugend. Ich werde sie mal so abspeichern und wenn ein besserer Vorschlag kommt, ändern.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8469
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Costa Rica, Euphorbia (=Euphorbia cf. thymifolia)

Beitrag von Anagallis » 17.01.2021, 18:34

Euphorbia thymifolia is a widespread tropical and subtropical weed. It is not certain where the species is native, but most likely it originated in the New World and then became widespread in the rest of the tropics. Euphorbia thymifolia is present in the flora area in southern Florida and coastal Louisiana, where it is likely adventive. Euphorbia thymifolia is generally similar to E. maculata but is characterized by its short pistillate pedicels and non-exserted capsules that remain largely enclosed by the involucre and by its unequal involucral gland appendages.
Das heißt wohl, daß die weiblichen Blüten nur einen kurzen Stiel haben und die Früchte darum zwischen den männlichen Blüten stehen.

Woody
Beiträge: 603
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Costa Rica, Euphorbia (=Euphorbia cf. thymifolia)

Beitrag von Woody » 01.02.2021, 12:31

Danke für den Hinweis.

Antworten