Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

welche Erdnüsse? (3x Arachis pintoi)

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Woody
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2020, 17:36

welche Erdnüsse? (3x Arachis pintoi)

Beitrag von Woody » 01.01.2021, 10:43

Ruderalstandorte, Parks.

1. Costa rica
2. Nicaragua
3. Thailand

Arachis pintoi oder hypogaea? Genetische Artikel findet man viele, über die Morphologie kaum was.
Dateianhänge
Arachis_cr.JPG
Arachis_cr.JPG (113.14 KiB) 205 mal betrachtet
Arachis hypogaea o pintoi_nic.JPG
Arachis hypogaea o pintoi_nic.JPG (89.42 KiB) 205 mal betrachtet
Arachis hypogaea.JPG
Arachis hypogaea.JPG (86.68 KiB) 205 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Woody am 04.01.2021, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

apankura
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: welche Erdnüsse?

Beitrag von apankura » 02.01.2021, 12:01

was als Bodendecker pantropisch wächst halte ich für A. pintoi

Woody
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: welche Erdnüsse?

Beitrag von Woody » 03.01.2021, 08:25

Danke schön, also vermutlich alle drei? A. hypogaea verwildert kaum und ist nur genetisch zu unterscheiden?

apankura
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: welche Erdnüsse?

Beitrag von apankura » 04.01.2021, 15:28

ja - A. hypogaea wäre auf einem Acker, eindeutig zu erkennen mit vielleicht auch etwas grösseren Blüten

Woody
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: welche Erdnüsse?

Beitrag von Woody » 04.01.2021, 19:03

Danke schön.

Antworten