Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)? (=Euphorbia granulata)

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Woody
Beiträge: 221
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)? (=Euphorbia granulata)

Beitrag von Woody » 05.11.2020, 22:32

Ich versuche hiermit noch eine Null-Antwort Frage zu stellen. ;)
Ist das überhaupt eine Euphorbia? Sie ist ungewöhnlich behaart. Welche?
Standort: extrem trockene Steinwüste auf der Insel Sal.
Dateianhänge
Euphorbia k.jpg
Euphorbia k.jpg (151.57 KiB) 257 mal betrachtet
cf. Euphorbia.JPG
cf. Euphorbia.JPG (256.83 KiB) 257 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Woody am 21.11.2020, 18:36, insgesamt 2-mal geändert.

Kraichgauer
Beiträge: 2390
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)?

Beitrag von Kraichgauer » 06.11.2020, 20:37

Das müsste eine Euphorbia (Chamaesyce) aus dem forskalii-Aggregat sein. In Frage kämen E. granulata, E. forsskalii und E. inaequilatera.
Ich tippe auf Euphorbia granulata (= forsskalii var. hirta).

Gruß Michael

Woody
Beiträge: 221
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)?

Beitrag von Woody » 07.11.2020, 20:10

Danke sehr. Es gibt eine Checklist vom Land, dort sind E. forsskalii und E. inaequilatera aufgezählt. E. granulata wird hier wahrscheinlich als die Varietät betrachtet.

Woody
Beiträge: 221
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)?

Beitrag von Woody » 07.11.2020, 20:20

Danke sehr. Es gibt eine Checklist vom Land, dort sind E. forsskalii und E. inaequilatera aufgezählt. E. granulata wird hier wahrscheinlich als die Varietät betrachtet.

Kraichgauer
Beiträge: 2390
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)? (gelöst)

Beitrag von Kraichgauer » 09.11.2020, 18:46

Aber in meiner Datenbank steht granulata für die Kapverden drin. Muss also irgendwo in der Literatur dokumentiert sein, entweder in der Euphorbiaceae-Checklist von Govaerts oder in einer der Datenbanken für die Mascarenen. Gruß Michael

Woody
Beiträge: 221
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Kapverden, Euphorbia (Chamaesyce)? (gelöst)

Beitrag von Woody » 09.11.2020, 18:47

Danke für den Hinweis, werde ich so abspeichern.

Antworten