Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Teneriffa, Senecio

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Woody
Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Teneriffa, Senecio

Beitrag von Woody » 05.11.2020, 09:07

Eigenartig sind die tief gespaltenen Zungenblüten.
Dateianhänge
Senecio - Kopie.JPG
Senecio - Kopie.JPG (79.8 KiB) 364 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2388
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Teneriffa, Senecio

Beitrag von Kraichgauer » 06.11.2020, 20:24

Hm. Am besten trifft Senecio teneriffae zu, die sollte aber längere, nach vorn gerichtete Blattlappen haben. Sie soll selten auch Zungenblüten ausbilden. Die andere Alternative wäre S. vulgaris. Aber bei Senecio ist es immer möglich, dass was Neues eingeschleppt wird.

Gruß Michael

Woody
Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Teneriffa, Senecio

Beitrag von Woody » 07.11.2020, 20:39

S. teneriffae hat meistens schwarze Hüllblattspitzen, ich dachte eigentlich an S. glaucus subsp. coronopifolius:

https://www.teline.fr/en/photos/asterac ... us#photo-1

Verwirrend sind die komischen Zungenblüten.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8247
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Teneriffa, Senecio

Beitrag von Anagallis » 07.11.2020, 20:56

Du kommst ja viel rum. Kennst Du schon unsere Liste mit Verbreitungsatlanten?
viewtopic.php?f=4&t=35756

Und im speziellen diese (leider unvollständige) Kanarenseite?
http://floradecanarias.com/

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8247
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Teneriffa, Senecio

Beitrag von Anagallis » 07.11.2020, 20:58

Hm, S. g. kannst Du nicht wirklich gemeint haben, oder?
http://floradecanarias.com/senecio_glaucus.html

Die Blätter auf Deinem Foto sind ja eindeutig nicht fleischig.

Woody
Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2020, 17:36

Re: Teneriffa, Senecio

Beitrag von Woody » 07.11.2020, 21:26

Hallo Anagallis,

Die Kanarenseite habe ich gekannt, die prima Linksammlung noch nicht.
S. glaucus ist sehr variabel (oder was meinst du zu meinem Link?)
Die 2 erwähnten Standorte bei floradecanarias sind alle extrem trocken, meine Pflanze wahr eher an einem feuchten Waldwegrand.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8247
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Teneriffa, Senecio

Beitrag von Anagallis » 07.11.2020, 23:57

Tja, kann ich Dir nicht mit Sicherheit sagen - ich war nur einmal 'ne Woche auf GC und habe da eine einzige blühende S. t. gesehen. Das war im Kiefernwald auf 1800 Höhe. Die Hülle sollte bei der Art dunkle Spitzen haben; das spricht also dagegen. Ich glaube, da gab's auch noch eine Hybride S. t. x vulgaris.

Antworten