Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gelbe Blüte

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 2044
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Gelbe Blüte

Beitrag von Garibaldi » 26.10.2020, 08:08

Auch diese Pflanze blühte aktuell noch in Dresden auf dem verwilderten Beet im Botanischen Garten. Auch hier komme ich nicht weiter. Die Pflanze sieht ja ziemlich einprägsam aus. Was ist das?
Dateianhänge
G3.JPG
G3.JPG (137.57 KiB) 304 mal betrachtet
G2.JPG
G2.JPG (101.82 KiB) 304 mal betrachtet
G1.JPG
G1.JPG (136.17 KiB) 304 mal betrachtet

Dieter Hermann
Beiträge: 40
Registriert: 10.11.2014, 19:26

Re: Gelbe Blüte

Beitrag von Dieter Hermann » 26.10.2020, 10:51

Guten Morgen Garibaldi!
Deine Fotos kommen dem Aussehen von Ramtillkraut (Guizotia abyssinica) sehr nahe.
Mit freundlichem Gruß
Dieter

Garibaldi
Beiträge: 2044
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Gelbe Blüte

Beitrag von Garibaldi » 26.10.2020, 17:40

Hmm ... Ramtillkraut sieht m.E. doch anders aus, die Blüte hat nicht diese breiten Kelchblätter und die Stängelblätter sind auch nicht so verwachsen wie bei meiner Pflanze.

Dieter Hermann
Beiträge: 40
Registriert: 10.11.2014, 19:26

Re: Gelbe Blüte

Beitrag von Dieter Hermann » 26.10.2020, 20:52

Zu Deinen Einwänden gebe ich Folgendes zu bedenken:
1.: Die dargestelte Blüte befindet sich ganz im Anfangsstadium ihrer Entfaltung
2.: Die folgenden Links zeigen, dass die Ramtillkrautblüte mit breiten Kelchblättern aufwartet:
http://www.conabio.gob.mx/malezasdemexi ... agina1.htm
http://www.apatita.com/herbario/especie ... abyssinica
3.:Wie stark die Stängelblätter "verwachsen" sein können, zeigt das angefügte eigene Foto, das ich vor einigen Jahren aufgenommen habe:
Dateianhänge
Ramtillkraut.JPG
Ramtillkraut.JPG (187.95 KiB) 230 mal betrachtet

Antworten