Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Ivyly
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.2020, 18:58

Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von Ivyly » 16.07.2020, 19:52

Bild Bild



Hallo ihr Lieben,

habe den Samen(Knolle??) geschenkt bekommen. Herkunftsland leider unbekannt, wahrscheinlich exotisch.
Habe wie bei eimem Avocadokern angefangen. Nach ca.8-10 Wochen waren erste Austriebe zu sehen.
Zwei Wochen später habe ich das Ganze auf lockere Erde gelegt. Nochmal drei Wochen vergangen, bis zu diesen Bildern heute.
Habe mehrmals täglich mit der Sprühflasche für Feuchtigkeit gesorgt.
Hätte gerne gewusst wobei es sich hier handeln könnte.
Will die optimalen Bedingungen schaffen können.

Mit freundlichen Grüßen, Ivyly

AndreasG.
Beiträge: 1168
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von AndreasG. » 17.07.2020, 17:12

Da eine Antwort zu geben, dürfte sehr schwierig sein.
Erst mal, es kein Samen, sondern es handelt sich um eine Wurzelknolle. Es ist also eine bereits fertige Pflanze, die sich gerade im Ruhezustand befindet und die Knolle ist ein Speicherorgan. Man nennt so etwas meistens Caudex.

Es gibt viele Pflanzenarten, die so einen Caudex ausbilden und da wird man wohl warten müssen, bis sich die Blätter weiter entfaltet haben. Angedeutet ist, dass es sich vermutlich um eine Kletterpflanze handeln sollte. Denn das sieht mir ganz nach einer beginnende Ranke aus. Die Gattungen Adenia und Ipomoe haben solche Knollen und klettern, aber das ist nur geraten.
http://www.bihrmann.com/caudiciforms/
Diese website listet viele Caudexpflanzen auf, aus allen möglichen Gattungen. Mehr kann man wohl zur Bestimmung in diesem Stadium nicht tun.
Die allermeisten der gängigen Caudexpflanzen stammen im übrigen aus Trockengebieten und Savannen, überwiegend aus heißeren Gegenden auf dem Globus. Dort dient die Knolle entweder als Wasser- oder als Nährstoffspeicher (oder beides).
Eines kann ich aber sagen, es war nicht sehr schlau, diesen Caudex so aufzuspießen. Solche Wurzelknollen sind häufig sehr anfällig gegen eindringende Feuchtigkeit und sie beginnen, an diesen Verletzungen recht schnell zu faulen. Und meistens ist dann die gesamte Knolle hinüber und diese Fäulnis breitet sich sehr schnell aus.
Also, Stock schleunigst wieder raus und die Knolle so auf eine gut durchlässige Erde setzen, dass gerade so die Wurzeln in der Erde sind. Auf keinen Fall darf der verletzte Teil der Knolle unter die Erde gelangen. Die Verletzung muss ausreichend Zeit bekommen, um vollständig zu verheilen.

Ivyly
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.2020, 18:58

Re: Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von Ivyly » 17.07.2020, 19:18

Hi Andreas,
vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort!
Habe deine Typs beherzigt und hoffe bei der Knolle nicht
allzu großen Schaden angerichtet zu haben.
Die Wurzeln sind jetzt unter der Erde und die Knolle liegt obenauf.
Hoffe die Blätter helfen bei Bestimmung weiter, wenn sie dann etwas gewachsen sind.
Bin weiterhin gespannt, was es wird.

AndreasG.
Beiträge: 1168
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von AndreasG. » 17.07.2020, 20:22

Ivyly hat geschrieben:
17.07.2020, 19:18

Bin weiterhin gespannt, was es wird.
Ich auch. Bin ein Fan solcher Caudexe.

Ivyly
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.2020, 18:58

Re: Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von Ivyly » 21.07.2020, 16:05

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Habe lange verglichen. Könnte es eine Dioscorea sein??

AndreasG.
Beiträge: 1168
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von AndreasG. » 21.07.2020, 16:46

Ja, das ist definitiv eine Dioscorea. Genaue Artbestimmung sollte allerdings schwierig werden. Die sehen sich sehr ähnlich
Ich hoffe, der Stock ist raus aus der Knolle.
Dioscoreas sind dafür bekannt, dass sie in Kultur sehr unregelmäßig auflaufen. Die Knolle treibt halt aus, wenn es ihr passt, oder sie lässt es sein. Die weitere Pflege ist dann unkompliziert, außer dass sie recht schädlingsanfällig ist. Sonnig aufstellen und regelmäßig gießen.
Weitere und genauere Infos finden sich in den einschlägigen Sukkulentenforen,

Ivyly
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.2020, 18:58

Re: Keimender Samen(Knolle??), was könnte das für eine Art sein??

Beitrag von Ivyly » 21.07.2020, 20:27

Danke erneut für die schnelle Antwort. Habe deine Tipps, letztes mal, sofort umgesetzt. Achte auch gezielt darauf Staunässe zu vermeiden. Die Verletzung an der Knolle liegt ca. 1cm über der Erde, trocknet (heilt ab) ohne drin zu schimmeln. Faszinierend!! Wie schnell sie sich windet und mit was für einer Kraft :) Man kann beim Wachsen fast zuschauen! !

Antworten