Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Skabiosenähnliche Staude

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Marlies
Beiträge: 489
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von Marlies » 03.07.2020, 23:12

02.07.2020
FF, Oderinsel Ziegenwerder, gestalteter Bereich, ungepflegte Staudenanlage
Pflanzen wurden 2003 gesetzt. Höhe früher > 2 m, jetzt < 1,50 m.

IMG_20200702_180133483_min.jpg
IMG_20200702_180133483_min.jpg (68.27 KiB) 293 mal betrachtet
img_1593773538324.jpg
img_1593773538324.jpg (82.62 KiB) 293 mal betrachtet
IMG_20200702_180441949_min.jpg
IMG_20200702_180441949_min.jpg (113.24 KiB) 293 mal betrachtet
IMG_20200702_180209860_min.jpg
IMG_20200702_180209860_min.jpg (189.15 KiB) 293 mal betrachtet

Erinnert ziemlich an Skabiosa - ist vielleicht sogar eine. :?

Marlies

OG_1
Beiträge: 533
Registriert: 24.03.2008, 22:45

Re: Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von OG_1 » 04.07.2020, 07:08

Hallo Marlies,
das ist Cephalaria gigantea.
Viele Grüße
Uwe

Marlies
Beiträge: 489
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von Marlies » 04.07.2020, 11:44

Danke, Uwe! Das passt perfekt. Und ich habe eine neue Gattung kennengelernt.

Trotzdem gibt es ein Problem:
Die Art lässt sich auf flora-de nicht erschlüsseln - jedenfalls nicht durch mich. Bei 'Krautige Pflanzen mit gelben Blütenständen' ist Schluss, überhaupt keine Chance auf gelb blühende Kardengewächse. Bestimmt entdeckt einer von euch meinen Fehler. Vielen Dank schon mal.

Marlies

Melia
Beiträge: 523
Registriert: 09.12.2013, 10:25

Re: Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von Melia » 04.07.2020, 14:01

Hallo Marlies,
versuch es mal hier:
http://www.mittelmeerflora.de/index.htm
http://www.mittelmeerflora.de/Zweikeim/ ... 20gigantea
Ist ja eigentlich auch keine mitteleuropäische Wildpflanze.
Grüsse, Gisela

Marlies
Beiträge: 489
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von Marlies » 04.07.2020, 20:07

Danke für die Nachricht, Gisela. Deine Erklärung schien mir plausibel und nun wollte ich auf mittelmeerflora.de probeschlüsseln. Das ist nicht möglich, d. h. es ist prinzipiell nicht möglich: Für Krautige Pflanzen gibt es eine Fehlermeldung (URL not found). Schauen wir mal, ob das nur ein vorübergehender Fehler ist.
Gruß von Marlies

Melia
Beiträge: 523
Registriert: 09.12.2013, 10:25

Re: Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von Melia » 04.07.2020, 21:34

Die Seite ist noch im Auf- und Ausbau, ist ja auch eine Mammutaufgabe. Schlüsseln von A-Z funktioniert noch nicht.
Kennst du die Familie einer Pflanze, kannst du bei den Familien nachschauen, welche Gattungen schon aufgenommen sind. Da heisst es evtl. suchen.
Innerhalb einer Gattung klappt das Schlüsseln dann.
Für mich und meine Mittelmeerpflanzen ist Thomas' Seite immer die erste Bestimmungshilfe.
Grüsse, Gisela

Marlies
Beiträge: 489
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Skabiosenähnliche Staude

Beitrag von Marlies » 04.07.2020, 23:38

Melia hat geschrieben:
04.07.2020, 21:34
Die Seite ist noch im Auf- und Ausbau
Das erklärt natürlich alles. Wenn die Seite genauso gut wird wie die für Deutschland, gibt es absolut nichts zu beanstanden.

Marlies

Antworten