Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Rosa?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Andreas Melzer
Beiträge: 110
Registriert: 14.06.2019, 19:19
Wohnort: Nordwest-Sachsen

Rosa?

Beitrag von Andreas Melzer » 09.06.2020, 17:48

Hallo zusammen,
kann jemand aus dem Hut damit etwas anfangen? NW-Sachsen, Umgebung Delitzsch, 09.06.20. Mannshohe, vielblütige Büsche, vermutlich Rosa. Bitte nicht viele Gedanken dran verschwenden. Sehr wahrscheinlich nicht natürlich gewachsen. Hier in der Bergbau-Folgelandschaft wurde in die Gegend geworfen, was grade zur Hand war. Dicht daneben steht ein Scheinindigo, Amorpha fruticosa. Und ähnlich Kurioses.
Bild
Bild
Beste Grüße,
Andreas

AndreasG.
Beiträge: 1192
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Rosa?

Beitrag von AndreasG. » 09.06.2020, 18:18

Spontan ohne weiteres Nachdenken fällt mir Rosa multiflora ein. Die hat im Herbst winzige Hagebutten (im Vergleich zu anderen Rosen) und wird häufig wegen ihrer Robustheit angepflanzt.

Andreas Melzer
Beiträge: 110
Registriert: 14.06.2019, 19:19
Wohnort: Nordwest-Sachsen

Re: Rosa?

Beitrag von Andreas Melzer » 09.06.2020, 18:36

Hallo,
super, danke! Das wird sie sein. Habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen, obwohl die Art invasiv sein soll. Naja.
Beste Grüße,
Andreas

AndreasG.
Beiträge: 1192
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Rosa?

Beitrag von AndreasG. » 09.06.2020, 18:46

Ich habe hier um die Ecke eine oder zwei angepflanzt in einer Grünanlage. Habe mir mal Hagebutten mitgenommen, aber auf meinem Balkon gedeiht sie eher mickrig. Wirklich invasiv ist sie bei uns nicht, eher in Amerika.

Antworten