Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Sedum anacampseros ??

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3772
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Sedum anacampseros ??

Beitrag von botanix » 05.06.2020, 20:30

Hallo,

heute habe ich bei Gießen dieses sukkulente Kraut gefunden. Es wuchs reichlich am Rande des Gehwegs in den Pflasterritzen entlang einer Grundstücksmauer, nah verwildert aus Anpflanzung hinter der Mauer.
Unter Sedum, Phedimus, Hylotelephium finde ich nichts richtig passendes. Sedum anacampseros hat quirlige Blattstellung, diese Pflanze aber gegenständige Blätter. Wer weis Rat?
Sedum_spec_672x900_IMG_2392.jpg
Sedum_spec_672x900_IMG_2392.jpg (140.7 KiB) 120 mal betrachtet
Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7911
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Sedum anacampseros ??

Beitrag von Anagallis » 05.06.2020, 22:34

Wie wär's mit Sedum cauticola? Eventuell käme irgendeine Sorte/Kreuzung von Sedum spectabile in Frage.

P.S.: Sedum ewersii sieht mehr oder weniger genauso aus, hat aber sitzende Blätter.

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3772
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Sedum anacampseros ??

Beitrag von botanix » 06.06.2020, 08:18

Hallo,
Sedum (Hylotelephium) cauticola und ewersii sehen ziemlich ähnlich aus. Gute Kandidaten.
S. spectabile ist allerdings wesentlich größer und kräftiger, aufrechter Wuchs, das sollte auch bei Hybriden durchschlagen. Hier war der Wuchs mehr niederliegend bogenförmig, im Moment kaum 10 cm Höhe erreichend.
Im Sommer werde ich nochmal einen Gang durch den Ort machen, dann sollte der Habitus richtig entwickelt und auch Blüten zu sehen sein. Bis dahin wird auch der Rothmaler 5 aus den Umzugskisten ausgepackt sein...
Danke & Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Antworten