Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
pbtm
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2020, 18:42

Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von pbtm » 01.06.2020, 10:32

.
Alle drei Pflanzen befinden sich im Palmenhaus. Bei Pflanze 11 könnte es sich um einen Ficus handeln.
.
Dateianhänge
10_PG_Palmenhaus_1.jpg
10_PG_Palmenhaus_1.jpg (133.47 KiB) 187 mal betrachtet
11_PG_Palmenhaus_2.jpg
11_PG_Palmenhaus_2.jpg (84.97 KiB) 187 mal betrachtet
12_PG_Palmenhaus_3.jpg
12_PG_Palmenhaus_3.jpg (113.44 KiB) 187 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2618
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von abeja » 04.06.2020, 21:42

Hallo,
der Ficus Nr. 11 (Ficus selbst erkennt man an den typischen Knospen) sollte Ficus mysorensis sein.
https://toptropicals.com/catalog/uid/fi ... rensis.htm
https://www2.palomar.edu/users/warmstrong/arbimg10b.htm

Bei Nr. 10 hatte ich ursprünglich auch Luftwurzeln einer Feige vermutet - es gibt viele Feigen mit Luftwurzeln, auch die so wie ein Vorhang hängen (z.B. "Curtain fig", Ficus virens, eine von vielen Würgefeigen), aber die Wurzeln sind nicht so rot (zumindest habe ich da kein Bild gefunden).
"Red aerial roots" hat als Suchergebnis: Metrosideros excelsa, das sieht ziemlich passend aus.
Viele Grüße von abeja

pbtm
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2020, 18:42

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von pbtm » 04.06.2020, 22:58

@abeya:
"Ficus mysorensis" überzeugt mich, vielen Dank! Ich hatte mir zahlreiche Ficus-Arten anzeigen lassen über Google, aber Mysorenis war definitiv nicht darunter oder ich habe es übersehen.
"Metrosideros excelsa": Hier bin ich irritiert; die Fotos des "Neuseeländischen Weihnachtsbaums", die mir Google dazu anzeigt, haben mit dem Baum auf meinem Foto nichts zu tun ... Möglicherweise ein Copy-&-Paste-Fehler von dir? Ich habe jetzt selbst noch mal nach "red aerial roots" gesucht und bin dabei auf eine Banyan-Feige (Ficus benghalensis) gestoßen; einige der Fotos passen sehr gut zu dem Exemplar im Palmengarten (siehe Link). Bzgl. der Feige lagst du also absolut richtig!

https://en.clipdealer.com/photo/media/A:72765917

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2618
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von abeja » 05.06.2020, 00:21

Hallo,
ein ähnliches Foto wie verlinkt von Wurzeln vom "banyan tree" hatte ich auch gefunden, aber ich glaube, das sind keine verlässlichen Seiten.
Banyan ist Ficus religiosa (EDIT: benghalensis, aber umgangssprachlich werden viele Feigen "Banyan" genannt). Sucht man "Ficus religiosa aerial root", dann sieht das ganz anders aus. Wobei ich selbst erst wenige Male Ficus religiosa in natura gesehen habe und nicht beschwören kann, ob der rötliche Luftwurzeln machen kann.

Noch mal EDIT: "Ficus benghalensis aerial root" zeigt häufig dickere, nicht rote Luftwurzeln.
Aber dann fand ich diese Seite (rettet beschädigte Bäume), und die ganz jungen Luftwurzeln sind tatsächlich rot. Also ... nicht auszuschließen:
http://www.tropicaldesigns.com/tree-recovery2.html
daraus dieses Bild:
http://www.tropicaldesigns.com/march07/ ... loseup.jpg

zu Metrosideros noch mal zum Vergleichen:
https://selectree.calpoly.edu/tree-deta ... os-excelsa
https://davesgarden.com/guides/pf/showimage/136109/
http://www.nzplants.auckland.ac.nz/en/a ... celsa.html
Zuletzt geändert von abeja am 05.06.2020, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von abeja

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2618
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von abeja » 05.06.2020, 00:31

Und noch mal geschaut, und zwar nach der Rinde von dem Baum:
Metrosideros in der (vermuteten) Größe hätte wahrscheinlich nicht so glatte Rinde, sondern rauere Borke.
Insofern ist Ficus benghalensis wahrscheinlicher, aber wenn man ein paar Blätter hätte ... dann wäre die Sache klar. ;)

Und noch einmal:
Ficus benghalensis von verlässlicher Seite mit jungen roten Luftwurzeln.
http://powo.science.kew.org/taxon/urn:l ... s:852482-1
Viele Grüße von abeja

pbtm
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2020, 18:42

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von pbtm » 05.06.2020, 08:04

@abeya:
Danke für deine Ausführungen. Ja, die Rinde des Baums und auch unten am Bildrand die Form des Stamms lässt F. benghalensis m. E. als wahrscheinlicher erscheinen. Die Blätter hatte ich nicht fotografiert, aber wenn das Palmenhaus wieder öffnet, werde ich sie mir mal genauer anschauen. :-)

Schneepflug
Beiträge: 570
Registriert: 27.01.2015, 15:53

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von Schneepflug » 05.06.2020, 10:52

Die Blätter Nr. 12 erinnern mich an Clerodendrum paniculatum.

pbtm
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2020, 18:42

Re: Palmengarten, Pflanzen ohne Beschilderung - Teil 4 (von 4)

Beitrag von pbtm » 05.06.2020, 11:17

@Schneepflug:
Danke, sehr guter Hinweis! Ich habe mir zahlreiche Fotos von Clerodendrum paniculatum angeschaut, und auf einigen davon sieht das Laub aus wie bei der Pflanze auf meinem Foto. Ich denke, du hast einen Treffer gelandet.

Antworten