Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Hilfe - was ist das?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
pamesch
Beiträge: 2
Registriert: 25.04.2020, 11:39

Hilfe - was ist das?

Beitrag von pamesch » 25.04.2020, 11:55

Glück auf in die Experten-Runde,
ich bin botanischer Laie, kann gerade so Tulpen von Rosen unterscheiden :)
Nun soll ich ein Rätsel lösen, welches mich total überfordert:
man hat mir einen Samen gegeben und die Aufgabe, die entsprechende Pflanze mit deutschem und wissenschaftlichem Namen zu benennen.
Dazu die Tips: zunächst Blumentopf auf Fensterbank,
später mindestens einen Pflanzkübel auf dem Balkon, wenn es schon schön warm draußen ist,
am besten in Freiheit ein schöner geschützter Platz im Garten oder im Gewächshaus,
und bitte was zu festhalten. ;-)
???
Dazu hänge ich mal die Fotos der letzten Zeit hier dran: vom Samen bis zur fünften Woche.
Wer weiß, was das ist? Danke für alle Hilfe.
Dateianhänge
gc wer bin ich .jpg
gc wer bin ich .jpg (123.45 KiB) 289 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 1072
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Hilfe - was ist das?

Beitrag von AndreasG. » 25.04.2020, 13:35


Vroni
Beiträge: 131
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Hilfe - was ist das?

Beitrag von Vroni » 25.04.2020, 17:53

Hallo

Da es eine Aufgabe ist, die du lösen musst, können wir dir den Namen nicht nennen. Aber ein paar Tipps kann ich dir geben:
– Es ist nicht die von Andreas G. vorgeschlagene Pflanze.
– Sie entstammt den Anden.
– Bei uns wurde sie als «exotische Trendpflanze» vor ein paar Jahren etwas bekannt.
– Die recht ungewöhnlichen Früchte werden in den peruanischen Anden gerne mit einer Fleischfüllung gegessen.
– Ihr umgangssprachlicher Name verbindet alte Kultur mit einem auch bei uns weit verbreiteten (Salat-)Gemüse.

LG
Vroni

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2549
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Hilfe - was ist das?

Beitrag von abeja » 26.04.2020, 00:08

Hallo pamesch,
ich habe mit den Angaben von Vroni die Pflanze gerade gefunden (ohne sie zu kennen). :D
Noch ein Tipp: bei der zuerst vorgeschlagenen Pflanze stimmt die Familie. Die Frucht hat mehrere deutsche Trivialnamen, der zweiter Teil der Trivialnamen bezeichnet etwas, was bei uns normalerweise grün ist und in unterschiedlichen Größen daherkommt, auch gaaanz lang.
Hier diese Frucht hat aber auch noch Stacheln, ist etwas gekrümmt und hat ganz wenig Fruchtfleisch, dafür einen großen Hohlraum mit diesen Kernen. Neben der Frucht soll man auch die Blätter und die jungen Triebe essen können.
Viele Grüße von abeja

Vroni
Beiträge: 131
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Hilfe - was ist das?

Beitrag von Vroni » 26.04.2020, 09:50

Bravo, abeja! Und beim umgangssprachlichen Namen habe ich mich auf jenen bezogen, den man normalerweise auch tatsächlich antrifft. Die anderen auf Wikipedia genannten, «deutschen» Namen sind mir noch nie begegnet.
abeja hat geschrieben:
26.04.2020, 00:08
Hier diese Frucht hat aber auch noch Stacheln
Nicht zwingend. Ich hatte mal Samen direkt aus Peru (noch bevor die Pflanze bei uns auf dem Markt erschien), und deren Früchte waren glatt, stachellos.

LG
Vroni

pamesch
Beiträge: 2
Registriert: 25.04.2020, 11:39

Re: Hilfe - was ist das?

Beitrag von pamesch » 29.04.2020, 21:37

Heureka - ich hab`s
tatsächlich mit Eurer Hilfe gelöst: eine Inkagurke - Cyclanthera pedata
Danke, auch für die sanften Stupser,
das habt Ihr toll gemacht!

Vroni
Beiträge: 131
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Hilfe - was ist das?

Beitrag von Vroni » 30.04.2020, 11:27

Applaus! :)

LG
Vroni

Antworten