Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Handelt es sich hierbei um "Tradescantia virginiana"?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Janosh
Beiträge: 24
Registriert: 01.07.2018, 10:49

Handelt es sich hierbei um "Tradescantia virginiana"?

Beitrag von Janosh » 22.02.2020, 12:31

Guten Tag :-)

Lässt sich diese Dreimasterblume näher bestimmen?

Sie wurde bereits am 24.07.2018 in einem Garten fotografiert.
DSC_8746-Bearbeitet.jpg
DSC_8746-Bearbeitet.jpg (72.09 KiB) 275 mal betrachtet
DSC_8756.jpg
DSC_8756.jpg (84.88 KiB) 275 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3339
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Handelt es sich hierbei um "Tradescantia virginiana"?

Beitrag von Hortus » 23.02.2020, 09:49

Die Gartenformen werden allgemein zur Hybride Tradescantia x andersoniana gestellt. Ob in den Gärten überhaupt die Wildart
Tradescantia virginiana oder die ähnliche Tradescantia occidentalis existieren, ist fraglich, zumal die Arten leicht hybridisieren. Hier ein Hinweis auf die Ausgangsarten von Tradescantia x andersoniana.
http://www.catalogueoflife.org/col/deta ... 15d0b2d14f
Viele Grüße, Hortus

Antworten