Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Zier-oder Wildpflanze?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Lucki555
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2020, 10:56

Zier-oder Wildpflanze?

Beitrag von Lucki555 » 12.02.2020, 13:50

Ich hatte im Mai vorigen Jahres ein unscheinbares Kraut geschenkt bekommen, welches sich prächtig entwickelt hatte. Es kamen zwar keine Blüten, aber der Geruch war sehr angenehm. Eine Bekannte meinte, es sei "Zitronenmelisse". Das kann aber nicht stimmen, die Blätter sind deutlich anders. Leider habe ich sie ausgerechnet an einem Tag ins Freie gestellt, als in der Nacht Frost kam, da ist sie erfroren. Was ist das für eine Pflanze? Wie kann ich die wiederbekommen, als Samen oder als Kraut?
Es grüßt Euch Ludwig
Dateianhänge
IMG_20191010_160245.jpg
IMG_20191010_160245.jpg (159.14 KiB) 110 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 998
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Zier-oder Wildpflanze?

Beitrag von AndreasG. » 12.02.2020, 14:50

Es sollte sich um die Duftpelargonie, Pelargonium citrosum handeln. Duftpelargonien sind in verschiedenen Sorten im Handel erhältlich.
Sie sind alle, wie du bereits feststellen musstest, nicht winterhart. Man kann sie aber drinnen überwintern.

Lucki555
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2020, 10:56

Re: Zier-oder Wildpflanze?

Beitrag von Lucki555 » 12.02.2020, 19:19

Herzlichen Dank, das trifft es genau. Werde versuchen, den Samen zu bekommen.
Gruß Ludwig

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3287
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Zier-oder Wildpflanze?

Beitrag von Hortus » 12.02.2020, 21:05

Hallo,
Pelargonium citrosum wird es wohl nicht sein. Deren aktueller Name lautet Pelargonium cucullatum subsp. cucullatum.Diese Art besitzt Blätter, die denen der Edelpelargonie ähneln.
Aus meiner Sicht handelt es sich um eine Hybride aus Pelargonium radens. Als Kreuzungspartner kommen eine Reihe von Arten in Frage, z.B. Pelargonium graveolens. Besonders seit der Duftpelargonien-Absatz boomt, kommmen ständig neue Sorten mit Fatasienamen auf den Markt.
Hier eine kleine Übersicht der Duftpelargonien:
https://pelargonien.ralf-paul.de/en/9-- ... argoniums-
https://www.gartenlexikon.de/duftgeranien/

Edit:
Bei der Durchsicht meiner Unterlagen fand ich eine Duftpelargonien- Sorte `Citrosum´, welche von Pelargonium graveolens abstammen soll.
Siehe hierzu auch : http://www.natureloveyou.sg/Pelargonium ... /Main.html
Viele Grüße, Hortus

Antworten