Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

letzten Sommer im bot. Garten Bonn

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
etonline
Beiträge: 361
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

letzten Sommer im bot. Garten Bonn

Beitrag von etonline » 24.01.2020, 22:28

Hallo zusammen,
kann mir jemand sagen, was ich da fotografiert habe? Leider gab es an dieser Blume kein Namensschild.
_57A0022.jpg
_57A0022.jpg (102.46 KiB) 361 mal betrachtet
_57A0022a.jpg
_57A0022a.jpg (87.42 KiB) 361 mal betrachtet
_57A0023.jpg
_57A0023.jpg (199.01 KiB) 361 mal betrachtet
_57A0025.jpg
_57A0025.jpg (97.32 KiB) 361 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2011
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: letzten Sommer im bot. Garten Bonn

Beitrag von Kraichgauer » 25.01.2020, 17:54

Müsste Silphium laciniatum sein, eine Art der Prärien Nordamerikas, die hier manchmal als Zierpflanze verkauft wird und genau wie S. perfoliatum als beeindruckendes "Monster" öfters mal in den BoGas steht.
So sieht die übrigens am Naturstandort aus:



Gruß, Michael
Dateianhänge
Silphium laciniatum SpringbrookPrairie Naperville IL G11.jpg
Silphium laciniatum SpringbrookPrairie Naperville IL G11.jpg (154.04 KiB) 327 mal betrachtet

etonline
Beiträge: 361
Registriert: 26.03.2017, 23:10
Wohnort: zwischen Köln und Euskirchen

Re: letzten Sommer im bot. Garten Bonn

Beitrag von etonline » 27.01.2020, 00:19

herzlichen Dank für die Hilfe

hans1b
Beiträge: 50
Registriert: 28.12.2017, 20:26

Re: letzten Sommer im bot. Garten Bonn

Beitrag von hans1b » 27.01.2020, 20:37

Vielen Dank noch an Michael Kraichgauer, Fotos vom natürlichen Standort sind immer wertvoll, interessant und geben uns wieder zu denken, dass auch Kulturpflanzen und Invasoren eine Heimat haben und wie sie sich dort zeigen.

Mfg hans :!:

Antworten