Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Eine Herbst-Aster? (Blüte im Dezember) --> Ja.

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Tina
Beiträge: 204
Registriert: 06.09.2013, 18:00

Eine Herbst-Aster? (Blüte im Dezember) --> Ja.

Beitrag von Tina » 15.12.2019, 13:58

Hallo,

mit dem Schlüssel auf blumeninschwaben.de kam ich zur Teppich-Herbstaster, Symphyotrichum ericoides ssp. pansus, ich bin mir aber nicht ganz sicher, weil die Merkmale nicht 100%ig passen.

Die verholzten Pflanzen wachsen niederliegend in einem städtischen Straßenbeet, und blühen mindestens seit November munter vor sich hin. Zwei nahm ich für Fotos mit, eine ist über 30 cm lang.
Die geöffneten Blüten haben einen maximalen Durchmesser von 7-8 mm.

Sind die Pflanzen mehrjährig?

Deutschland, Niedersachsen, Bad Nenndorf, 15. Dezember 2019.

Grüße,
Tina.
Dateianhänge
2019-12-15 (1).jpg
2019-12-15 (1).jpg (143.14 KiB) 388 mal betrachtet
2019-12-15 (2).jpg
2019-12-15 (2).jpg (85.06 KiB) 388 mal betrachtet
2019-12-15 (3).jpg
2019-12-15 (3).jpg (79.4 KiB) 388 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Tina am 19.12.2019, 00:36, insgesamt 1-mal geändert.

Marlies
Beiträge: 218
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Eine Herbst-Aster? (Blüte im Dezember)

Beitrag von Marlies » 17.12.2019, 23:09

Hallo Tina,
die Pflanze hätte ich schlussendlich genauso bestimmt wie du. Allerdings finde ich den Schlüssel für Symphyotrichum etwas verwirrend (oder ich hab mich zu dusselig angestellt). Was ist es denn, was dich unsicher macht?
Marlies

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3324
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Eine Herbst-Aster? (Blüte im Dezember)

Beitrag von Hortus » 18.12.2019, 00:26

Hallo,
häufig wird in Staudenanlagen die Sorte ´Snowflorry´ von Symphyotrichum ericoides var. pansum als Bodendecker gepflanzt. Diese Herbstaster blüht hier ab Oktober bis zu stärkeren Frösten. Im Pflanzenhandel wird ´Snowflorry´unter verschiedenen Synonymen der Art geführt. Siehe hier:
http://www.catalogueoflife.org/col/deta ... c78c51b5f0
Nun noch Bilder meiner eigenen Pflanze:

Bild
Bild
Viele Grüße, Hortus

Tina
Beiträge: 204
Registriert: 06.09.2013, 18:00

Re: Eine Herbst-Aster? (Blüte im Dezember)

Beitrag von Tina » 19.12.2019, 00:36

Hallo zusammen,

vielen dank für eure Bestätigung!

@Marlies: die Maße meienr Pflanzen stimmten nicht mit den angebenen überein. Aber bei Pflanzen ist da ja generell viel Variabilität drin, mehr als bei Tieren, das muss ich mir immer wieder in Erinnerung rufen.
(Aktuelles Beispiel: im Sommer wurden hier die Straßenränder gemäht; die darauf folgende Zweitblüte von Leucanthemum vulgare (agg.?) hat mich nicht überrascht; was mich überrascht ist, dass sie bis jetzt - 18. Dezember(!) - immer noch anhält...)

Grüße,
Tina.

Marlies
Beiträge: 218
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Eine Herbst-Aster? (Blüte im Dezember) --> Ja.

Beitrag von Marlies » 19.12.2019, 09:31

Hallo Tina,
diese Schlüssel-Probleme kenne ich sehr gut. Aber der Gartennachbar hat eine 'Snowflurry' und die eigene Anschauung ist eben das Beste.
Übrigens hatte ich hier vor wenigen Tagen blühende Exemplare der Graukresse - an einer Stelle, wo nicht gemäht wird. Man kann sich auf nichts mehr verlassen. ;)
Marlies

Antworten