Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Cotoneaster adpressus Spalier-Zwergmispel

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1615
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Cotoneaster adpressus Spalier-Zwergmispel

Beitrag von Garibaldi » 27.10.2019, 20:05

Ich stelle den Cotoneaster mal zu den Zierpflanzen, weil ich vermute, dass er nicht einheimisch ist. Dieser Strauch wuchs auf dem Kofel, Hausberg von Oberammergau 1342 m, am Gipfelkreuz (man sieht auf dem Habitusbild die darunterliegende Landschaft). Cotoneaster ist schwierig in der Bestimmung, aber kann man trotzdem etwas zu der Art sagen? Ich freue mich auf Hilfe.
Dateianhänge
C4.JPG
C4.JPG (168.36 KiB) 371 mal betrachtet
C3.JPG
C3.JPG (179.2 KiB) 371 mal betrachtet
C2.JPG
C2.JPG (219.3 KiB) 371 mal betrachtet
C1.JPG
C1.JPG (300.91 KiB) 371 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 29.10.2019, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3250
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Cotoneaster spec. (?)

Beitrag von Hortus » 27.10.2019, 21:09

HAllo,

vergleiche mit Cotoneaster praecox , jetzt auch als Cotoneaster adpressus geführt.
http://www.catalogueoflife.org/col/deta ... cded1f61e8
Viele Grüße Hortus

Garibaldi
Beiträge: 1615
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Cotoneaster adpressus Spalier-Zwergmispel

Beitrag von Garibaldi » 29.10.2019, 12:03

Danke, das passt, da hat jemand auf den Gipfel im Naturschutzgebiet diesen Strauch angesalbt.

AndreasG.
Beiträge: 964
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Cotoneaster adpressus Spalier-Zwergmispel

Beitrag von AndreasG. » 29.10.2019, 12:56

Vermutlich jemand mit Federn. Ich habe vorhin zwei Amseln in der Cotoneasterhecke vor dem Haus gesehen, die dort die Früchte verzehrten.

Antworten