Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

unbekannter Strauch

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
scruffy123
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2019, 19:24

unbekannter Strauch

Beitrag von scruffy123 » 28.08.2019, 19:40

Hallo liebes Forum,

kann uns vielleicht jemand schreiben, welche Pflanze vom Vorbesitzer in unserem Garten gepflanzt Wurde:
- wie eine Ranke
- Blütezeit seit gestern
- Äste ca. 2m-5m lang
- vereinzelt Stacheln
- Äste sterben im Winter ab, er treibt aber anscheinend neu aus
IMG_20190828_193035.jpg
IMG_20190828_193035.jpg (99.62 KiB) 118 mal betrachtet
IMG_20190828_193022.jpg
IMG_20190828_193022.jpg (147.17 KiB) 118 mal betrachtet
Wir wären sehr dankbar, da wir schon einiges recherchiert haben und nichts gefunden.

Vielen Dank!
Ralf und Clara

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3154
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von Hortus » 28.08.2019, 20:45

Hallo,
soweit erkennbar, könnte es sich um einen Buschklee, Lespedeza , handeln. Siehe z.B. Lespedeza bicolor .
Viele Grüße Hortus

scruffy123
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2019, 19:24

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von scruffy123 » 30.08.2019, 09:06

Das war die richtige Fährte, vielen Dank! Nach weiterer Recherche wahrscheinlich Thunbergs Buschklee (Lespedeza thunbergii). Mal schauen, wen er noch mehr blüht.

Antworten