Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Wer kennt diese Pflanze?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7041
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wer kennt diese Pflanze?

Beitrag von Anagallis » 25.08.2019, 14:06

Der Link zeigt ein bischen zu weit unten auf die Seite. Der hier ist richtig:
http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... filzig.htm

A. dranunculus = Estragon ist es nicht. Kannst Du etwas über den Durchmesser der Blütenkörbe sagen?

Klara
Beiträge: 205
Registriert: 14.01.2013, 15:15

Re: Wer kennt diese Pflanze?

Beitrag von Klara » 25.08.2019, 15:13

Oh, Hilfe, man soll sich nicht auf Dinge einlassen, von denen man
wenig bis keine Ahnung hat, wie ich von Latein!
Die Köpfchen an den Pflanzen sind nicht größer als 2-3 mm.
Beifuss? (Als Wildkraut hab ich Beifuss schon oft gesehen, aber noch in keinem Garten!)
Klara

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7041
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wer kennt diese Pflanze?

Beitrag von Anagallis » 25.08.2019, 15:23

Die ganze Gattung heißt Beifuß. ;-)

Wenn die Köpfe so winzig sind, landet man in besagtem Schlüssel bei Artemisia maritima. Das beißt sich ein bischen mit den angegebenen Herkunftsgebiet "Sachsen". Wurde die Pflanze in der Natur gesammelt oder gekauft?

Klara
Beiträge: 205
Registriert: 14.01.2013, 15:15

Re: Wer kennt diese Pflanze?

Beitrag von Klara » 25.08.2019, 17:33

Anagallis, der Nachbar hat sie vor Jahrzehnten von einem Freund geschenkt bekommen
und sie ist nicht klein zu kriegen durch die gute Pflege. Aber ob das nun eine Wildpflanze war
oder aus einem Garten, muss ich erst noch klären. Im Moment geht das nicht, weil
einem bei beinahe 40°C das klare Denken abhanden kommt.
Danke für Deine Bemühungen!
Klara

Antworten