Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pflanze mit walnussgroßen, beidseits samtig behaarten Blättern

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Gartenmarie
Beiträge: 57
Registriert: 06.06.2019, 19:53
Wohnort: Rheinebene

Pflanze mit walnussgroßen, beidseits samtig behaarten Blättern

Beitrag von Gartenmarie » 10.08.2019, 16:59

Was für eine Pflanze ist das? Sie hat auf Ober- und Unterseite der Blätter eine zarte Behaarung. Die Blätter sind recht fest, nicht so beweglich wie bei einer Walnuss. Aufnahmen zeigen die Blätter von oben und von unten sowie den Stamm. Vielen Dank.
P1590737.JPG
P1590737.JPG (205.34 KiB) 95 mal betrachtet
P1590756.JPG
P1590756.JPG (138.16 KiB) 95 mal betrachtet
P1590757.JPG
P1590757.JPG (157.78 KiB) 95 mal betrachtet
P1590760.JPG
P1590760.JPG (99.93 KiB) 95 mal betrachtet
P1590764.JPG
P1590764.JPG (154.23 KiB) 95 mal betrachtet

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2286
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: Dreiländer-Eck/ Hochrhein

Re: Pflanze mit walnussgroßen, beidseits samtig behaarten Blättern

Beitrag von abeja » 12.08.2019, 00:29

Hallo,
das ist die fragliche Pflanze aus dem anderen Beitrag?
Ich denke hier auch an Magnolie, wg. der Knospenform und wegen der zweigumfassenden Linie am Blattstielansatz.
Nur welche Magnolie?
Diese Art von Lentizellen sieht man auch auf vielen Bildern. Oft sind die Knospen aber noch deutlich behaarter und die Blätter eher nicht behaart.
Meine Idee ;) wäre jetzt Magnolia kobus.
Viele Grüße von abeja

Gartenmarie
Beiträge: 57
Registriert: 06.06.2019, 19:53
Wohnort: Rheinebene

Re: Pflanze mit walnussgroßen, beidseits samtig behaarten Blättern

Beitrag von Gartenmarie » 13.08.2019, 18:58

Hallo abeja, ganz herzlichen Dank für die ausführliche und hilfreiche Antwort. Viele Grüße, Marie

Antworten