Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ist das ein Nußbaum?

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Gartenmarie
Beiträge: 57
Registriert: 06.06.2019, 19:53
Wohnort: Rheinebene

Ist das ein Nußbaum?

Beitrag von Gartenmarie » 10.08.2019, 10:53

Wer kann bitte helfen bei der Bestimmung? Ist die große Pflanze ein Nußbaum? Davon ist auch die Nahaufnahme. Und der ganz kleine, einseitige Baumableger. Ist das dann auch ein Nußbaum?
Kleine Zusatzfrage: Die großen Blätter in Bodennähe, im Vordergrund des großen Bäumchens, sind keine Pfingstrosen. Sie sind etwas härter, fast leicht stachelig, Pflanze blüht seehr früh im Frühjahr. Weiß vielleicht jemand, was das ist?
Vielen Dank.
P1590718.JPG
P1590718.JPG (186.67 KiB) 77 mal betrachtet
P1590721.JPG
P1590721.JPG (121.95 KiB) 77 mal betrachtet
P1590737.JPG
P1590737.JPG (205.34 KiB) 69 mal betrachtet
Dateianhänge
P1590738.JPG
P1590738.JPG (227.51 KiB) 68 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3246
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Ist das ein Nußbaum?

Beitrag von jake001 » 10.08.2019, 12:22

Das erste Bild zeigt Juglans regia, Walnuss.

Das zweite Gewächs ist etwas schwieriger, erinnert mich an Magnolie, aber ein wenig liebäugel ich auch mit Indianer-Banane.
Allerdings wird die meist schon etwas größer und auf jeden Fall in besserem Zustand verkauft.

Vroni
Beiträge: 77
Registriert: 26.06.2019, 18:11
Wohnort: Zentralschweizer Voralpenrand

Re: Ist das ein Nußbaum?

Beitrag von Vroni » 10.08.2019, 14:42

Hallo

Zur Unterpflanzung auf dem ersten Bild schau dir Helleborus (Christrose) an.
Nummer zwei ist keine Asimina triloba, die sähe doch etwas anders aus.

LG
Vroni

Gartenmarie
Beiträge: 57
Registriert: 06.06.2019, 19:53
Wohnort: Rheinebene

Re: Ist das ein Nußbaum?

Beitrag von Gartenmarie » 10.08.2019, 16:52

Hallo jake, vielen Dank für die superschnelle Bestimmung des Walnussbäumchens und die interessanten Tipps zu dem ungewöhnlichen zweiten Gewächs. Auch Vroni, ganz herzlichen Dank für die Bestimmungshilfe und die Klärung der Christrosen.
Zum zweiten Gewächs habe ich nochmal genau geschaut und in der Tat sind die Blätter samtig behaart, was bei der Walnuss nicht der Fall ist. Daher habe ich nochmal einige Nahaufnahmen gemacht und sie als neues Thema eingestellt. Würde mich über eine weitere Eingrenzung durch Euch freuen. Vielen Dank. Marie

Antworten