Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gelb blühendes, ca 1,50 m hohes Gebüsch

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Gartenmarie
Beiträge: 30
Registriert: 06.06.2019, 19:53

Gelb blühendes, ca 1,50 m hohes Gebüsch

Beitrag von Gartenmarie » 30.06.2019, 11:38

Um welche Pflanze handelt es sich hier? Hat keinen Stamm wie ein Strauch oder Baum, sondern eher wie Kraut, ganz weich und biegsam. Viele kleine gelbe Blütenrispen. Pflanze ist ca. 1,50 hoch, hat recht kleine Blätter. Vielen Dank für einen Tipp.
P1580148.JPG
P1580148.JPG (142.4 KiB) 79 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Gartenmarie am 20.07.2019, 18:38, insgesamt 2-mal geändert.

Yogibaer
Beiträge: 415
Registriert: 25.06.2014, 22:07

Re: Gelb blühendes, ca 1,50 m hohes Gebüsch

Beitrag von Yogibaer » 30.06.2019, 15:06

Das wird wohl eine Hypericum-Art sein. Möglicherweise perforatum obwohl sie laut Literatur nicht so hoch wird.
Gruß Yogi
Für die Richtigkeit meiner Antworten übernehme ich keine Gewähr. Das trifft besonders auf Pilze zu.

Gartenmarie
Beiträge: 30
Registriert: 06.06.2019, 19:53

Re: Gelb blühendes, ca 1,50 m hohes Gebüsch

Beitrag von Gartenmarie » 30.06.2019, 17:07

Hallo Yogi, auch hier herzlichen Dank für die schnelle Antwort. In der Tat habe ich solche Pflanzen, allerdings nur halb so hoch, schon häufiger gesehen, ohne zu wissen, was es war.

Antworten