Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Weiße Mohnart

Bestimmungsanfragen von kultivierten oder exotischen Arten können hier gestellt werden.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Jochen943
Beiträge: 827
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Weiße Mohnart

Beitrag von Jochen943 » 12.06.2019, 18:44

Hallo!

Diese Frage hatte ich schon im Wildpflanzenforum eingestellt. Aber wahrscheinlich handelt es sich um eine Zierpflanze. Deshalb versuche ich es hier noch einmal.

Diese weiße Mohnart mit dem tiefvioletten Boden habe ich gestern auf einem Feldweg bei Dunningen, Krs. Rottweil, BaWü, photographiert. Die Blütenblätter sind papierartig und der Stängel ist stark behaart, wie man sehen kann. Ich halte sie für eine Pflanze aus einer Wildblumensaat. Kennt jemand die Art?

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
DSC07075 Mohn weiß.JPG
DSC07075 Mohn weiß.JPG (47.41 KiB) 90 mal betrachtet
DSC07081.JPG
DSC07081.JPG (42.92 KiB) 90 mal betrachtet
DSC07079.JPG
DSC07079.JPG (60.95 KiB) 90 mal betrachtet

apankura
Beiträge: 45
Registriert: 23.03.2018, 15:28

Re: Weiße Mohnart

Beitrag von apankura » 14.06.2019, 13:13

das ist Papaver setigerum bzw. Papaver somniferum ssp. setigerum

jake001
Beiträge: 2976
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Weiße Mohnart

Beitrag von jake001 » 14.06.2019, 17:20

Papaver somniferum mit den Blättern und der Sprossbehaarung? Wenn das stimmt, habe ich im Studium keines der Artkonzepte verstanden.

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3656
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Weiße Mohnart

Beitrag von botanix » 14.06.2019, 20:57

Hallo Jochen,

Kannst du nochmal hingehen und die Kapsel von oben und von der Seite fotografieren, sowie den Stängel (Behaarung oder kahl?) unten und ein großes Blatt flach von oben.
Damit können wir setigerum bestätigen oder müssen weitersuchen.

Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Jochen943
Beiträge: 827
Registriert: 14.06.2016, 17:53

Re: Weiße Mohnart

Beitrag von Jochen943 » 15.06.2019, 17:53

Hallo Peter!

Herzlichen Dank für die Antwort. Heute war ich noch einmal da, aber der weiße Mohn war verschwunden. Auf der anderen Seite des Waldweges standen aber Mohnpflsnzen, die aus der gleichen Wildblumensaat stammen sollten. Ich habe sie unter einem neuen Thread eingestellt.

Jochen

Antworten